1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Rewe Vorteilskarte: Coupons, Treuepunkte, Payback-Punkte – was kann sie?

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Eine Rewe-Filiale von außen und ein Smartphone mit „Rewe“ im Display (Montage).
Die Rewe Vorteilskarte kann über die Rewe-App an der Kasse genutzt werden (Montage). © Rene Traut/Imago & Lobeca/Felix Schlikis/Imago

Die Rewe Vorteilskarte bietet Kunden beim Einkaufen Vergünstigungen durch Coupons und Treuepunkte. Auch Payback funktioniert mit der Vorteilskarte.

Köln – Spezielle Angebote, Treuepunkte und Coupons – viele Supermärkte in Deutschland setzen inzwischen verstärkt auf Kundenkarten oder ähnliche Möglichkeiten, um ihre Kundinnen und Kunden stärker an sich zu binden. Was bei Kaufland die Kaufland Card ist, ist bei Rewe die Rewe Vorteilskarte. Allerdings unterscheiden sich die Angebote der einzelnen Supermärkte häufig. Eines haben aber viele gemeinsam: Es läuft vor allem digital. Das gilt auch für die Rewe Vorteilskarte.

Rewe: Was ist die Rewe Vorteilskarte?

Die Rewe Vorteilskarte ist quasi die Kundenkarte der Supermarktkette Rewe. Dabei handelt es sich aber nicht um eine Scheckkarte, die man beispielsweise im Portemonnaie dabei hat. Die Rewe Vorteilskarte ist viel mehr eine digitale Kundenkarte innerhalb der zugehörigen Rewe-App. Dort können Rewe-Kunden dann Coupons einlösen oder Treue- und Payback-Punkte sammeln. Dafür wird der Code auf dem Smartphone bei Rewe an der Kasse gescannt.

Rewe-Kundenkarte: Wie bekomme ich die Rewe Vorteilskarte?

Da die Rewe Vorteilskarte ein Inhalt der Rewe-App ist, muss diese zuvor auf dem Smartphone heruntergeladen werden. Die Rewe-App gibt es sowohl im Google Play Store (Anroid) als auch im App Store (iPhone). Innerhalb der App befindet sich die Rewe Vorteilskarte im Bereich „Vorteile und Coupons“.

Rewe Vorteilskarte: Welche Funktionen gibt es?

Kunden können mit der Rewe Vorteilskarte Coupons einlösen sowie Treuepunkte und Payback-Punkte sammeln. Die gesammelten Payback-Punkte können über die Vorteilskarte gleichzeitig auch wieder für Prämien eingelöst werden.

Rewe: Wie funktioniert die Rewe Vorteilskarte

Um die Rewe Vorteilskarte nutzen zu können, muss kein Rewe-Kundenkonto angelegt werden. Kunden können das Angebot auch so wahrnehmen. In der App zeigt die Rewe Vorteilskarte einen Code an, der an der Kasse gescannt werden kann. Das geht laut Rewe-Angaben „in allen teilnehmenden Rewe-Märkten“. Zusätzlich funktioniert die Einlösung auch an Selbstbedienungskassen.

Wichtig: Der Code muss vor dem Bezahlen gescannt werden. „Die hinterlegten Rabatte werden direkt abgezogen und auf deinem Kassenzettel unter ‚Vorteile‘ ausgewiesen“, heißt es von Rewe. Gesammelte Payback-Punkte sind unter „Rewe Payback Vorteile“ einsehbar. Mit einem Scan sind übrigens alle Funktionen integriert, also sowohl Coupons, Treuepunkte als auch Payback-Punkte. Die Payback-Karte muss nicht zusätzlich vorgezeigt werden. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant