1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Rheinpark-Center Neuss: Informationen über Öffnungszeiten, Geschäfte & Shops, Corona-Regeln

Erstellt: Aktualisiert:

Der Esprit-Store
Der Esprit-Store © imago images / Jan Huebner

Im Neusser Rheinpark-Center wartet eine umfangreiche Auswahl an Supermärkten, Bekleidungsgeschäften und Gastronomie auf Kunden und Besucher.

Das Rheinpark-Center in Neuss (kurz RPC) ist ein Einkaufszentrum, das es bereits seit Ende der 1970er Jahre gibt. Im Jahr 1977 wurde es als Huma-Park eröffnet und bot über einen Zeitraum von knapp 30 Jahren eine Auswahl von 30 Geschäften. Darunter befanden sich unter anderem ein Baumarkt sowie ein Supermarkt. 2008 wurde der Huma-Park von der ECE-Gruppe aufgekauft und umgebaut. In diesem Zusammenhang fand auch eine deutliche Vergrößerung statt. Insgesamt kostete dieser Umbau und die damit verbundene Modernisierung mehr als 83 Millionen Euro.

Das neue Rheinpark-Center öffnete seine Pforten für Besucher und Kunden in zwei Schritten in den Jahren 2010 und 2011. Das beliebte Einkaufscenter lässt sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etwa über die S-Bahn-Linien S 8, S 11 und S 28 erreichen (Haltestelle Neuss Rheinparkcenter), zum Beispiel auch aus Düsseldorf. Mit dem Auto gelangen Kunden über die B1 sowie über die B 57 zum Parkplatz des Centers. Heute bietet das Rheinparkcenter Neuss 140 Geschäfte und gastronomische Betriebe auf einer Fläche von mehr als 37.000 Quadratmetern. Dieses Angebot lockt knapp 12.500 Besucher täglich an.

Diese Geschäfte sind im Rheinpark-Center zu finden

Das Rheinpark-Center in Neuss ist aufgrund seiner optimalen Lage und seiner Vielfalt an Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie sehr beliebt. Auch Besucher aus dem nahegelegenen Düsseldorf kommen daher häufig in das Einkaufszentrum. Insgesamt befinden sich 140 Shops aus den unterschiedlichsten Bereichen in dem modernen Gebäude mit der auffallenden Fassade.

Das Angebot umfasst Bekleidungsgeschäfte, Elektrofachhändler und Schmuckgeschäfte ebenso wie Drogerien und Supermärkte. Kunden können so beispielsweise bei den folgenden Anbietern bummeln und einkaufen:

Darüber hinaus stehen mehrere Mobilfunkshops sowie Friseurbetriebe bereit. Natürlich darf in einem Einkaufszentrum auch die Gastronomie nicht fehlen. Zahlreiche Stände, Bistros und Filialen der gängigen Systemgastronomie bieten eine umfangreiche Auswahl an Speisen und Getränken an, die in der Regel wahlweise vor Ort verzehrt oder mitgenommen werden können. Im RPC Neuss sind zusätzlich zu mehreren Bäckereifilialen unter anderem diese gastronomischen Einrichtungen vorhanden: 

Rheinpark-Center Neuss: Alles zu den Öffnungszeiten

Das Rheinpark-Center in Neuss ist montags bis samstags von 10:00 bis 20:00 Uhr für Kunden geöffnet. Die Ladenstraße im Center kann zwischen 8:00 und 20:30 Uhr betreten werden. Darüber hinaus unterscheiden sich die Geschäftszeiten einzelner Betriebe teils deutlich von den allgemeinen Rheinparkcenter Öffnungszeiten. So ist die Aldi Filiale werktags von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet, ebenso wie die Real Filiale. Das Reisebüro von alltours kann dagegen von Samstag bis Montag einer jeden Woche zwischen 10:00 bis 16:00 Uhr genutzt werden. Wer im RPC Neuss frische Fischspezialitäten genießen möchte, hat dazu bei Nordsee immer zwischen 11:00 und 17:00 Uhr die Möglichkeit.

Hähnchen in den unterschiedlichsten Varianten gibt es dagegen bei KFC an jedem Tag außer Sonntag von 12:00 bis 19:00 Uhr. Die Filiale der Bäckerei Kamps steht Kunden immer von 08:00 – 20:00 Uhr mit frischen Backwaren zur Verfügung. Neben den Geschäften und den gastronomischen Betrieben stehen Besuchern des Rheinparkcenters weitere Serviceeinrichtungen bereit, die jeweils zwischen 8:00 und 20:00 Uhr von der Öffentlichkeit genutzt werden können:

Rheinpark-Center in Neuss Corona-Regelungen

Die Corona-Pandemie hat die Welt seit März 2020 fest im Griff. Im Herbst 2020 erreichte die zweite Welle des Virus‘ auch Deutschland, was starke Einschnitte und strenge Beschränkungen für das öffentliche Leben bedeutet. Auch das Rheinpark-Center in Neuss ist erneut von entsprechenden Corona-Regelungen betroffen, die die weitere Ausbreitung des Virus verhindern sollen. Im Rahmen des sogenannten Lockdown light dürfen Einzelhändler im RPC Neuss zwar weiterhin öffnen; allerdings ist darauf zu achten, dass sich darin jeweils nur eine der Größe des Geschäfts entsprechende Anzahl an Kunden befindet. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist weiterhin Pflicht im gesamten Einkaufszentrum, ebenso wie das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern.

Darüber hinaus müssen Restaurants, Bistros und Dienstleistungsbetriebe im körpernahen Bereich vorübergehend geschlossen bleiben. Gastronomische Betriebe dürfen aber Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbieten. Der Verzehr derselben ist im gesamten Center untersagt. Kunden sollten, wenn möglich, auf bargeldlose Zahlungsoptionen zurückgreifen. Es gibt im Rheinparkcenter an mehreren Standorten sowie auf den Toiletten die Möglichkeit zur Handdesinfektion, die von allen Besuchern regelmäßig in Anspruch genommen werden sollte.

Der Internetauftritt des Rheinpark-Centers

Das beliebte Rheinpark-Center in Neuss ist auch im Internet mit einer informativen und benutzerfreundlichen Webseite vertreten. Hier finden Kunden und Interessenten Wissenswertes über das RPC Neuss selbst, über die Geschichte des Einkaufszentrums und Daten und Fakten rund um dessen Betrieb. Auch die Öffnungszeiten des Centers und der einzelnen Geschäfte und Servicebereiche können über die Webseite in Erfahrung gebracht werden. Ein virtueller Rundgang und ein dazugehöriger Lageplan erleichtern das Zurechtfinden auf den 37.000 Quadratmetern Fläche: Auf Wunsch werden bestimmte Shops und gastronomische Betriebe in Relation zum aktuellen Standort angezeigt und lassen sich so schnell und komfortabel finden.

Aktuelle Informationen dürfen auf der Webseite des Rheinparkcenters ebenfalls nicht fehlen. Dazu gehören Angebote, Gutscheine und Rabattaktionen ebenso wie alles Wichtige rund um die jeweils aktuell geltenden Corona-Reglungen. Wer Interesse daran hat, im Rheinpark Center zu arbeiten oder eine Ladenfläche zu mieten, wird online ebenfalls fündig. Sowohl aktuelle Stellenangebote als auch verfügbare Ladenflächen werden hier zusammen mit den entsprechenden Kontaktdaten angegeben. Auch für alle weiteren Fragen, Belange oder Anregungen gibt es ein Kontaktformular: Wird dieses ausgefüllt, erhalten Kunden zeitnah eine Antwort von Center-Mitarbeitern.

Angebote und Gutscheine im Rheinpark-Center

Das Rheinpark-Center in Neuss ist bei vielen Kunden aus Neuss und Düsseldorf sowie aus der Region ein beliebtes Ziel, wenn es um Shoppen und Verweilen in einer modernen und angenehmen Atmosphäre geht. Natürlich dürfen bei einer solchen Vielfalt an Geschäften und gastronomischen Einrichtungen auch regelmäßige Angebote und Rabattaktionen nicht fehlen: Immer wieder gibt es im RPC Neuss attraktive Aktionen einzelner Shops und Anbieter, mit denen Kunden bei ihrem Einkauf bares Geld sparen können. Auf der Webseite des Shoppingcenters erfahren Interessenten unter dem Menüpunkt „Angebote“ alles Wissenswerte zu aktuellen Sparangeboten.

Alle Details zur jeweiligen Aktion wie etwa der betreffende Shop, die reduzierten Artikel und der Zeitraum sind so immer per Mausklick zu finden. Das Rheinparkcenter bietet darüber hinaus auch spezielle Centergutscheine an, die sich optimal als Geschenkidee eignen: Jeder Gutschein kann online mit einem Wunschbetrag zwischen 10,00 und 100,00 Euro aufgeladen und an eine Wunschadresse verschickt werden. Der Gutschein gilt nicht nur für das Rheinpark-Center selbst, sondern auch für viele weitere Einkaufszentren in der Bundesrepublik: Mehr als 90 Shoppingcenter und 10.000 Shops nehmen bundesweit an dieser Aktion teil.

Auch interessant