1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Rossmann führt App zum kontaktlosen Bezahlen ein – neu ist das System jedoch nicht

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

In einer Hand liegt ein Smartphone mit der geöffneten Bluecode-App.
Verbraucher können bei Rossmann über die App Bluecode kontaktlos bezahlen. © Bluecode

Die Drogerie Rossmann setzt in der Corona-Krise auf das Bezahlen per App und führt Bluecode ein. So funktioniert die Abwicklung.

Burgwedel – Beim Einkaufen im Supermarkt und in der Drogerie gilt seit einigen Wochen die erweiterte Maskenpflicht. Verbraucher schützen sich mit dem Tragen einer medizinischen Maske – also OP- oder FFP2-Maske – vor dem Coronavirus in NRW. Um sich auch beim Bezahlvorgang vor einer Infektion zu schützen, weichen viele Verbraucher auf Alternativen zum Bargeld aus – sei es das Zahlen mit EC-Karte oder auch Bezahlen per App.

Da noch nicht jede Bank die Möglichkeit anbietet, per Smartphone zu bezahlen, hat nun die Drogeriekette Rossmann die Bezahl-App Bluecode bundesweit eingeführt.

Drogerie Rossmann: So funktioniert die Bezahlung mit der App Bluecode

Verbraucher, die das Angebot nutzen möchten, müssen sich zunächst die Bluecode-App herunterladen. Noch bevor es zur Verbindung mit dem Bankkonto kommt, fordert die App den Verbraucher auf, einen Pin festzulegen. Anschließend können die Bankdaten eingegeben werden.

Nachdem das Kassenpersonal den Einkauf gescannt hat, müssen Kunden die App öffnen und per Pin oder Finderabdruck bestätigen. Anschließend generiert die App einen einmal gültigen Barcode, der auf dem Smartphone angezeigt wird. Der Kassierer scannt den Code und der fällige Betrag wird vom Bankkonto des Kunden abgebucht. Für jede Bezahlung wird ein neuer Code generiert, der keine personenbezogenen Daten enthält. Je nach Bankinstitut kann es vorkommen, dass die Bezahlung über die App pro Tag limitiert ist.

„Aus hygienischen Gründen wird das bargeldlose Einkaufen empfohlen. Das wollen wir unseren Kunden sowie auch unserem Personal vor Ort anbieten“, sagt Peter Dreher von Rossmann.

Rossmann und Bluecode: Bezahlen per App ist nicht neu

Mit der Einführung der Bluecode-App soll künftig auch „die nahtlose Verknüpfung von Mehrwerten“ folgen, so die Drogerie. Denn über die App können auch Gutscheine gescannt und eingelöst werden. Neben Rossmann können Verbraucher mit Bluecode auch beim Supermarkt Globus, der aktuell 16 Real-Märkte übernehmen möchte, bezahlen.

Gänzlich neu ist die Mobile-Payment Lösung jedoch nicht. Verbraucher können bereits Payback nutzen, um kontaktlos per App zu bezahlen. Andere Supermärkte, wie Lidl, haben ebenso eine eigene App eingeführt, um Verbrauchern Rabatte anzubieten. Beim Einkaufen im Supermarkt sollten Verbraucher die aktuellen Corona-Regeln einhalten. (jaw)

Auch interessant