1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

C&A: Bekannte Marken verschwinden – welche Produkte betroffen sind

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Das Logo von C&A an einer Filiale.
C&A trennt sich von der Jeans-Marke Mustang (Symbolbild). © Hauke-Christian Dittrich/dpa

C&A trennt sich von der Jeans-Marke Mustang. Diese verschwindet ab August 2022 sukzessive aus den Filialen. Auch Butlers, Wangler und Co. fallen aus dem Sortiment.

Düsseldorf/Schwäbisch Hall – Die Modekette C&A macht Schluss – und trennt sich von der bekannten Jeans-Marke Mustang. Damit wird es die Mustang-Jeans schon bald nicht mehr in den C&A-Filialen geben. Doch dabei wird es nicht bleiben: Neben Mustang nimmt C&A weitere bekannte Marken aus dem Sortiment, wie eine Sprecherin gegenüber 24RHEIN bestätigt. Zwar gibt es die Bekleidung derzeit noch bei C&A zu kaufen, allerdings verschwinden Mustang und Co. bald aus den Geschäften der Modekette. Ab wann gibt es Mustang und Co. nicht mehr bei C&A?

C&A
BrancheModeunternehmen
SitzDüsseldorf
Geschäftefast 1.400 Filialen in Europa

C&A Mustang, sloggi und Co.: Welche Marken nimmt C&A aus dem Sortiment?

C&A nimmt „im Laufe des nächsten Geschäftsjahres“ mehrere Marken-Produkte aus dem Sortiment. Diese Marken wird es bei C&A bald nicht mehr geben:

C&A Mustang: Wann verschwindet Mustang bei C&A?

C&A-Kunden können zunächst aufatmen: Die bekannte Marke Mustang ist bis zum Spätsommer bei C&A verfügbar. Mustang gibt es derzeit noch auf gebrandeten Flächen in den Abteilungen für Damenoberbekleidung, Herren und Jungen in europaweit 503 Häusern sowie im Online-Shop. Die Denim-Marke ist vor allem für Jeans bekannt, bietet aber auch T-Shirts, Pullover und Hemden an.

Ab dem 1. August 2022 wird Mustang jedoch zum Großteil verschwinden: Denn Mustang wird 303 von 503 C&A-Häuser verlassen. In welchen Filialen es die Mustang-Kleidung weiterhin zu kaufen gibt, lässt C&A offen.

Ab 2023 ist jedoch endgültig Schluss – und Mustang wird es nicht mehr im C&A-Sortiment geben. Damit wird die Zusammenarbeit zwischen der Modekette und der Marke beendet. Kunden müssen auf andere C&A-Marken umsteigen. Wann die anderen Marken – sloggo, Hamm Reno, Wrangler, Butlers und Fair squared – konkret verschwinden, lässt C&A allerdings offen.

C&A schließt 13 Filialen in Deutschland

Die Modekette schließt 13 C&A-Filialen in Deutschland. Bisher hält sich das Unternehmen noch bedeckt, welche Standorte von der Schließung betroffen sind. Dennoch sind erste Filialen bekannt: C&A in Wismar, Brilon und Sonthofen schließen.

C&A Jeans: Wieso gibt es Mustang nicht mehr bei C&A?

Aber wieso müssen C&A-Kunden künftig auf Mustang verzichten? Im Rahmen der Neuausrichtung von C&A in Europa habe sich das Modeunterunternehmen entschieden, „den Fokus noch stärker auf die eigene Marke zu legen“, heißt es. „Das Ziel von C&A, mit Mustang neue Zielgruppen anzusprechen“ sei erreicht, erklärt Martijn van der Zee, Chief Merchandise and Sustainability Officer C&A Europe.

Doch nicht nur die Modekette C&A mit Sitz in Düsseldorf richtet sich derzeit neu aus, auch habe Mustang Ende 2020 begonnen „das Produkt strukturell und stilistisch neu aufzustellen“, heißt es weiter. So folgt auch bei Mustang im Januar 2022 die Vorstellung des neuen Markenauftritts und ab Herbst-/Winter-Saison 2022 die neue Markenkommunikation. „Unser Ziel ist es jüngere und internationalere Kunden für unsere Denim-Brand zu begeistern“, erklärt Andreas Baur, CEO von Mustang. In diesem Zuge wolle Mustang die mittleren und oberen Preislagen stärker ausbauen und „höhere Durchschnittsbons“ erzielen. Im weiteren Fokus stehe bei Mustang auch der Ausbau der Nachhaltigkeit.

C&A Mustang: Jeans-Marke verschwindet bei C&A ab Herbst 2022

Im Zuge der Neupositionierung möchte C&A künftig mehr in „digitale Lösungen“ investieren. Das Ergebnis wären Einsparungen in ganz Europa, wie die Modekette bereits bekannt gab. Zudem könnten sich die vorgeschlagenen Änderungen „auf eine Reihe von Arbeitsplätzen in Europa“ auswirken. Was das konkret bedeutet und wie viele Arbeitsplätze betroffen sind, beantwortet C&A bisher nicht. Die C&A-Schließungen stünden jedenfalls nicht im Zusammenhang mit den Maßnahmen.

Fest steht allerdings: Die Trennung von der Marke Mustang findet im Rahmen der Neuausrichtung statt. Ob C&A neue eigene Marken folgen lässt, bleibt abzuwarten. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant