1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Staples Megamarkt schließt alle Filialen in Deutschland – Standorte im Überblick

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Die Filiale des Büroartikelhändlers Staples in der Wandsbeker Zollstraße in Hamburg.
Staples hat aktuell noch 50 Filialen in Deutschland, 17 alleine in NRW. © Hanno Bode/Imago

Staples wird alle 50 Filialen in Deutschland schließen. Es konnte kein Investor für die insolvente OfficeCentre GmbH gefunden werden, zu der auch Staples gehört.

Hamburg – Der Büroartikelhändler Staples muss alle Filialen in Deutschland schließen. Die OfficeCentre GmbH, zu der auch Staples gehört, hatte vor knapp vier Monaten Insolvenz anmelden müssen. Zunächst gab es noch Hoffnung, einen Investor zu finden. Jetzt stehen die Staples-Büromärkte aber endgültig vor dem Aus. Allein in NRW sind 17 Filialen betroffen.

Staples (Deutschland)
Gehört zu:OfficeCentre GmbH
Filialen in Deutschland:50
Mitarbeiter in Deutschland:rund 700

Staples schließt Filialen – kein Investor gefunden

„Ein Investor, der in der Lage ist, den Geschäftsbetrieb der auf den Verkauf von Büroartikeln spezialisierten Gesellschaft langfristig fortzuführen, konnte trotz intensiver Suche nicht gefunden werden“, sagte der Insolvenzverwalter Sven-Holger Undritz gegenüber der dpa. Nun solle der „geordnete Rückzug aus dem Markt durch Abverkauf der Ware in den Filialen angetreten werden“.

Auch Staples selbst informiert bereits auf seiner Website die Kundinnen und Kunden. „Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass Staples, wie wir es alle kennen, nicht mehr weiter existieren wird“, heißt es dort in einem Statement. „Am 1. Mai wurde ein Insolvenzverfahren für die OfficeCentre GmbH mit der Marke Staples eröffnet. Unser Webshop ist bereits seit dem 29. April 2022 geschlossen.“ Seit dem 4. Mai läuft ein großer Räumungsverkauf in allen 50 Filialen in Deutschland. 700 Mitarbeiter sind von den Schließungen betroffen.

Noch ist nicht genau klar, wann genau die Filialen schließen sollen. Aber mindestens bis Ende Juni 2022 dürfte es noch dauern. Aktuell gibt Staples als Frist für die Einlösung einer Geschenkkarte in den Geschäften den 30. Juni 2022 an.

Staples-Schließungen: Diese Filialen sind betroffen – 17 in NRW

Staples schließt alle Filialen – Schließungswelle in Deutschland

Die OfficeCentre GmbH war laut Angaben des Insolvenzverwalters der größte stationäre Einzelhändler für Büroartikel in Deutschland. Neben den 50 Filialen der Marke „Staples“ gehört auch ein Online-Shop dazu. „Ich bedauere sehr, dass wir keinen Investor für das Unternehmen begeistern konnten“, sagte Undritz.

Man habe mehr als 120 mögliche Erwerber angesprochen, und mit mehreren Interessenten sei bis zur vorigen Woche verhandelt worden, erklärt er weiter. „Die intensive Prüfung des Geschäftsmodells der OfficeCentre GmbH durch die Interessenten in Verbindung mit den dringend benötigten Investitionen für eine Neuausrichtung am Markt führte jedoch dazu, dass sich potenzielle Investoren aus dem Prozess zurückzogen und kein Angebot für eine langfristige Fortführung der Staples-Märkte abgegeben wurde.“ Nicht betroffen von der Insolvenz ist die Staples-Großhandelssparte, die zum französischen Unternehmen Lyreco gehört.

Damit reiht sich Staples in eine wahre Schließungswelle von Geschäften in Deutschland ein. Auch die Modekette C&A, der Elektronikhändler Conrad oder die SB-Warenhauskette Real schließen 2022 Filialen. (bs mit dpa-Material) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Deutschland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant