1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

„Relabelling“: Mit neuem Etikett bekommen vegane Bio-Lebensmittel zweite Chance

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Eine Frau steht vor einem Supermarktregal und greift nach einem Produkt.
Veggie Specials verkauft Produkte, die es nicht in das Supermarkt-Regal schaffen (Symbolbild). © Sven Hoppe/dpa

Veggie Specials kauft Produkte, die nicht die korrekte Füllmenge haben, von Herstellern ein und vertreibt sie unter einem neuen Label. Das steckt hinter dem Konzept des Kölner Start-ups.

Köln – Jedes Jahr werden in Deutschland rund zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll entsorgt, so die Verbraucherzentrale – sei es, weil die Produkte das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben oder nicht schnell genug verzehrt wurden. Damit Lebensmittel, die Schönheitsfehler haben, nicht im Müll landen, spezialisieren sich einige Unternehmen auf den Verkauf der B-Ware.

Das Kölner Start-up Veggie Specials hat sich dabei vor allem auf zwei Dinge fokussiert: Einerseits auf den Verkauf von Lebensmitteln, die sich dem Mindesthaltbarkeitsdatum nähern, andererseits dem Umetikettieren von Produkten, die zum Beispiel Untergewicht haben – und das von veganen Bio-Lebensmitteln.

Veggie Specials mit Bundespreis nominiert

Das Start-up aus Köln wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) für den Preis „Zu gut für die Tonne“ nominiert. Mit der Auszeichnung würdigt das Bundesministerium Lebensmittelretter, die mit innovativen Projekten und großem Engagement dazu beitragen, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. 

Veggie Specials aus Köln: Neuauszeichnung von veganen Bio-Produkten – das Konzept

Matthias Beuger hat Veggie Specials gegründet und ging im August 2017 mit dem Shop online. Als Vertriebsleiter eines großen Bio-Lebensmittelmarktes kannte er das Problem, dass es viele Produkte aufgrund der Restlaufzeit nicht in die Regale der Supermärkte schaffen. „Als ich dann den Job gewechselt habe, hatte mir mein Nachfolger eine kleine Menge liegengebliebener Produkte zum Verkauf angeboten“, sagt Beuger im 24RHEIN-Gespräch. Da dieser Fall jedoch bei vielen Herstellern auftritt, gründete den Online-Shop.

Mehrere vegane Bio-Lebensmittel liegen auf einem Tisch verteilt.
Veggie Specials aus Köln kauft Produkte mit kleinen Fehlern ein und verpackt sie neu. © Veggie Specials

Mit der Zeit entwickelte sich auch der zweite Fokus. Denn aufgrund von Produktionsfehlern kommt es häufig dazu, dass Lebensmittel Untergewicht, Übergewicht oder eine falsche Würzung erhalten. Diese kauft Beuger ein und verpackt sie neu – dieser Prozess wird Relabelling genannt. Anschließend werden die Produkte unter einem neuen Label weiterverkauft. Artikel von folgenden Herstellern kauft Veggie Specials ein und vertreibt sie unter neuem Markennamen:

Köln: Veggie Specials verkauft vegane Bio-Lebensmittel – die Produkte

Durch das Konzept kann Veggie Specials die Produkte deutlich preiswerter als die klassischen Supermärkte anbieten. So sind die Produkte, die das Unternehmen neu etikettiert, im Schnitt 40 bis 70 Prozent günstiger. Zwar erhalten die Lebensmittel ein neues Etikett, um jedoch für die nötige Transparenz zu sorgen, ist auf den Produkten der Hersteller ersichtlich. Neben den Relabel-Produkten bietet Veggie Specials unter anderem folgende Lebensmittel an:

Start-up aus Köln: Vegane Bio-Lebensmittel von Veggie Specials

Da Veggie Specials die aussortierten Lebensmittel vieler Markenhersteller anbietet, variiert das Produktsortiment zwischen 20 und 100 Artikeln. Je nach Saison falle die Auswahl unterschiedlich aus. Obwohl Beuger mit veganen Bio-Produkten eine Nische bedient, verfolgt er mit Veggie Specials zwei Ziele: „Einerseits möchten wir die Lebensmittelindustrie verändern und jedem eine pflanzliche Ernährung ermöglichen können, zudem wollen wir die Lebensmittelverschwendung reduzieren“, erklärt Beuger im 24RHEIN-Gespräch.

Ein ähnliches Konzept verfolgt Kaas Frischdienst: Das Unternehmen aus Kempen setzt auf Lebensmittel mit Schönheitsfehlern und vertreibt diese in Lagerverkäufen. (jaw)

Auch interessant