1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Erste deutsche Filiale: Waterdrop kommt nach Köln – und plant weitere Standorte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Der Waterdrop Store in Wien.
Der Waterdrop Store in Wien. © Waterdrop

Der Brausetabletten-Hersteller Waterdrop kommt nach Köln und eröffnet die erste deutsche Filiale. In Europa und in den USA sollen weitere Standorte folgen.

Köln – Die Kölner Innenstadt bekommt Zuwachs – und zwar aus Österreich. Der Brausetabletten-Hersteller Waterdrop baut seine erste offizielle Filiale in Deutschland auf und hat sich dafür einen Standort auf der Hohe Straße in Köln ausgesucht. Das bestätigte das Unternehmen gegenüber 24RHEIN. Zwar ist Waterdrop bereits in ersten deutschen Städten vertreten, allerdings lediglich mit Verkaufsflächen in Shopping-Centern.

Noch in diesem Jahr geht es für Waterdrop in Köln los: Schon jetzt verrät der Hersteller, es werde am neuen Standort in Köln limmierte Produkte geben.

Waterdrop ist aus dem Fernsehen bekannt

Waterdrop bietet ein Wasserergänzungsmittel in Form von löslichen Würfeln an. Dadurch kann Trinkwasser mit verschiedenen Geschmacksrichtungen versetzt werden. Bekannt ist das Unternehmen auf der TV-Serie „Die Höhe der Löwen“ , wo Waterdrop 2018 zu sehen war.

Waterdrop Filialen: Wo gibt es die Waterdrop-Stores?

Waterdrop in Köln: Ab wann öffnet die Filiale?

Das Unternehmen, welches bekannt aus der TV-Serie „Die Höhle der Löwen“ ist, zieht noch in diesem Jahr in die Hohe Straße 114 in Köln. Das Unternehmen sei bei der Vermietung „vermittelnd und beratend“ tätig gewesen.

Wie CBRE auf 24RHEIN-Anfrage mitteilt, sei die Übergabe des Shops, welcher etwa 200 Quadratmeter umfasst, bereits erfolgt. Die Eröffnung werde im November stattfinden. Ein festes Eröffnungsdatum gebe es allerdings nicht, so Waterdrop gegenüber 24RHEIN. Auf Anfrage heißt es, dass die Waterdrop-Filiale in Köln gegen Ende des Jahres zum ersten Mal seine Türen öffnen werde. Demnach müssten sich Fans des bekannten Wasser-Ergänzungsmittels noch gedulden.

Waterdrop eröffnet Filiale in Köln: Welche Produkte wird es geben?

Anders als zu den Verkaufsflächen in den Shopping-Centern plant Waterdrop mit der ersten festen Filiale in Deutschland gleich einen großen Store zu eröffnen. Da die Räumlichkeiten im Neubau auf der Hohe Straße 114 in Köln, die sich unweit vom Kölner Dom und dem Wallrafplatz befindet, über 200 Quadratmeter umfassen, erwartet die Kunden ein „Einkaufserlebnis“, so Waterdrop.

Auf etwa zwei Etagen verteilt finden die Kunden die bekannten Brausetabletten, Drinks, Tees und Zubehör. Zudem werde es Waterdrop-Produkte geben, die limitiert in Köln erhältlich sein werden, gibt das Unternehmen auf 24RHEIN-Anfrage bekannt. Ob es sich dabei um neue Sorten oder eine neue Produktlinie handelt, lässt Waterdrop jedoch offen.

Waterdrop kommt nach Köln: Wird es weitere feste Filialen geben?

In Deutschland ist Waterdrop neben Köln bereits in Oberhausen, Aachen, Berlin sowie in sieben weiteren Städten in bekannten Shopping-Centern vertreten. Mit der Eröffnung eines festen Stores in Deutschland wagt sich Waterdrop nun an ein neues Konzept.

In Wien scheint dieses Konzept zu funktionieren. Denn laut Waterdrop sei das Geschäft im Flagship Store in Wien trotz Corona gut gelaufen. Daher arbeite das Unternehmen derzeit an der Erweiterung der festen Stores sowohl für Europa als auch in den USA, gibt Waterdrop auf 24RHEIN-Anfrage bekannt. Welche Städte das Unternehmen dabei forciert, ließ Waterdrop allerdings offen.

Nun bleibt abzuwarten, wann Waterdrop weitere Standorte bekannt gibt und die erste deutsche Filiale in Köln eröffnen wird. Fest steht jedoch: Kunden können sich den November vormerken. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant