1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Rewe plant eigene Filialen für Tiernahrung

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Hundefutter auf einer Schaufel.
Hundefutter und anderen Haustierbedarf könnte es schon bald in eigenen ZooRoyal-Läden geben (Symbolbild). © Rolf Vennenbernd/dpa

Gibt es bald weitere Konkurrenz für Fressnapf und Co. im stationären Handel? Offenbar plant Rewe mit der Marke ZooRoyal eigene Geschäfte für Tierbedarf.

Köln – Der Markt für Tierbedarf in Deutschland ist hart umkämpft. Egal, ob große Ketten wie Fressnapf, Das Futterhaus oder lokale Einzelhändler, die Tiernahrung und Zubehör anbieten.

Bald könnte aber ein neuer Player auf den Markt stoßen. Und der hätte ein starkes Unternehmen im Rücken. Denn offenbar plant die Rewe Group mit der Marke ZooRoyal den Einstieg in den stationären Handel. Das heißt: Bald könnte es eigene ZooRoyal-Geschäfte mit Tierbedarf in Deutschland geben.

Rewe: Eigene Geschäfte mit Tierbedarf als ZooRoyal?

ZooRoyal

ZooRoyal entstand 2008 als Online-Shop für Tierbedarf aus dem bisherigen Shop mit dem Namen Aquatop, der 2004 gestartet wurde. Unter dem Motto „Für Tiere wie Deins“ vertreibt ZooRoyal ein Sortiment aus über 10.000 Produkten, unter anderem in den Bereichen Hund, Katze, Aquaristik, Terraristik, Vogel und Pferd. Seit März 2014 gehört ZooRoyal zur Rewe Group.

Man prüfe im Hinblick auf ZooRoyal „derzeit unter anderem auch eine mögliche stationäre Variante“, erklärt ein Rewe-Sprecher auf 24RHEIN-Anfrage. Die Produkte von ZooRoyal werden seit 2014 in den Supermärkten von Rewe vertrieben. Und das offenbar mit Erfolg: „Seit vielen Jahren werden die Shop-in-Shop-Lösungen und die gelisteten Sortimentsartikel des zur Rewe Group gehörenden Fachhändlers für Heimtierbedarf, ZooRoyal, erfolgreich in den Rewe-Märkten von den Kundinnen und Kunden angenommen. Sortiment und Services werden kontinuierlich an den Kundenwünschen ausgerichtet und weiterentwickelt“, betont ein Rewe-Sprecher.

Rewe: Wann kommen erste lokale Geschäfte von ZooRoyal?

Dieser Umstand lässt die Rewe Group nun also sogar über eigene ZooRoyal-Shops im stationären Einzelhandel nachdenken. Wann und wo es damit losgehen könnte, ist aber noch unklar. Rewe wollte auf 24RHEIN-Nachfrage noch keine näheren Details nennen und bittet diesbezüglich um Geduld.

Klar ist: Die Konkurrenz auf dem Markt für Heimtierbedarf ist riesig. Fressnapf, mit Hauptsitz in Krefeld, ist laut eigenen Angaben sogar europäischer Marktführer in diesem Bereich. Fressnapf konnte im Corona-Jahr 2021 sogar den größten Umsatz seiner Firmengeschichte machen und steigerte den Betrag auf 3,17 Milliarden Euro. Das größte Umsatz-Plus macht das Unternehmen im Online-Geschäft. Dort konkurriert ZooRoyal bereits mit Fressnapf. Bald könnte es aber auch „offline“ im klassischen Ladengeschäft dazu kommen. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant