1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A1 bei Burscheid: Trümmerfeld auf Autobahn nach Unfall

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Kaputter LKW auf der Autobahn
Auf der A1 hat sich am 18. Mai in Höhe Burscheid ein Unfall mit zwei 40-Tonnern und einem weiteren LKW ereignet. © Lars Jäger

Nach einem Unfall wurde die A1 bei Burscheid in Richtung Köln am Mittwoch (18. Mai) zeitweise gesperrt. Die Polizei sprach von einem „großen Trümmerfeld“.

Köln – Auf der A1 bei Burscheid in Richtung Köln hat sich am Mittwoch (18. Mai) gegen 13:40 Uhr ein Unfall mit zwei 40-Tonnern und einem weiteren LKW ereignet. Wie die Polizei Köln auf 24RHEIN-Anfrage mitteilt, wurden dabei zwei Männer (29, 51) leicht und eine 19-jährige Frau schwer verletzt. Auch die Beifahrerin des 29-jährigen Unfallteilnehmers wurde im Gesicht verletzt. Bei dem Vorfall handelte sich um einen Auffahrunfall am Stauende auf der A1 zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen.

A1 bei Burscheid: Sperrung in Richtung Köln noch bis 1 Uhr nachts

Laut verkehr.nrw ist eine Fahrbahn Richtung Köln zwischen Burscheid und dem Kreuz Leverkusen voll gesperrt. Ein Überholstreifen konnte inzwischen freigegeben werden, sodass der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden kann. Allerdings staut es sich dort auch bereits gewaltig. Darum werden ortskundige Autofahrer gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Laut verkehr.nrw soll die Sperrung bis mindestens 1 Uhr nachts aufrechterhalten werden. Aktuell staut sich der Verkehr bis zur Höhe „Talbrücke Bruchermühle“ (Stand: 22 Uhr). (mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant