1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Sperrungen A3 im Kreuz Bonn/Siegburg – Bauarbeiten bis Weihnachten

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Stau auf der A3 bei Nürnberg.
Auf der A3 im Kreuz Bonn/Siegburg werden bis Weihnachten Bauarbeiten durchgeführt (Symbolbild). © Manfred Segerer/IMAGO

Auf der A3 im Kreuz Bonn/Siegburg kommt es bis Weihnachten zu Sperrungen. Betroffen sind Spuren in Richtung Köln/Oberhausen, Hennef, Bonn und Frankfurt.

Bonn/Siegburg – Schon wieder müssen sich Autofahrer auf der Autobahn A3 um Bonn/Siegburg und Lohmar auf Stau und Störungen einstellen. Nachdem die A3 zwischen Bonn/Siegburg und Lohmar an drei Wochenenden voll gesperrt war, ist nun erneut Geduld gefragt – und zwar bis Weihnachten. Denn in den kommenden Wochen erneuert die Autobahn GmbH Rheinland die Entwässerung an Brückenbauwerken. Dafür müssen gleich mehrere Verbindungen und Spuren auf der A3 gesperrt werden. Was heißt das für Autofahrer?

A3 Stau und Sperrung: Wann ist die A3 im Kreuz Bonn Siegburg gesperrt?

Sperrung und Bauarbeiten Bonn/Siegburg: Warum ist die A3 gesperrt?

Hintergrund der Sperrungen der A3 im Kreuz Bonn/Siegburg ist der stetig wachsende Verkehr. Dieser hat nach Angaben der Autobahn GmbH Rheinland zwischen Bonn/Siegburg und Lohmar „deutliche Spuren“ hinterlassen. „Spurrillen, Risse und Flickstellen machen die derzeitige grundhafte Sanierung der Fahrbahn zwingend erforderlich“, erklärt die Autobahn GmbH. Um den „heutigen Belastungen standhalten zu können“, müssen zudem auf etwa sechs Kilometer 13 Brückenunterführungen erneuert oder komplett ersetzt werden.

Stau, Störung und Sperrung auf A3: Wie lange ist das Kreuz Bonn/Siegburg gesperrt

A3 Bonn/Siegburg Stau: Ist die A3 befahrbar?

Die Bauarbeiten werden im Rahmen der Maßnahme zur grundhaften Erneuerung zwischen Köln-Heumar und Bad Honnef durchgeführt. Um die Maßnahmen umzusetzen, muss der Abschnitt auf der A3 bei Bonn/Siegburg bis Weihnachten mehrfach gesperrt werden. Autofahrer sollten daher nicht nur mehr Zeit einplanen, sondern auch die ausgeschilderten Ausweich-Strecken nutzen. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant