1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A3: Sperrung zwischen Bonn/Siegburg und Lohmar – wann Stau droht

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Stau auf einer Autobahn und eine Vollsperrung (ZRW-Montage).
Durch eine Vollsperrung der A3 droht am Wochenende ab dem 20. Mai Stau bei Bonn (Symbolbilder/ZRW-Montage). © eu-images/Imago & Harry Koerber/Imago

Die A3 wird erneut wegen Bauarbeiten gesperrt. Zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar geht dann in Richtung Oberhausen nichts. Stau droht.

Bonn/Siegburg – Schon seit Monaten sorgt auf der A3 zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar eine Großbaustelle für Stau, Sperrungen und Engpässe. Ab dem 20. Mai wird die A3 in dem Bereich erneut für ein ganzes Wochenende gesperrt. Betroffen ist diesmal die Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen.

A3: Sperrung beim Kreuz Bonn/Siegburg – alle Infos im Überblick

A3-Sperrung: Baustelle auf wichtiger Autobahn in NRW

Die A3 wird in NRW aktuell auf einer Länge von rund 41 Kilometern zwischen Köln-Heumar und Bad Honnef grundhaft erneuert. Dazu gehört auch der Abschnitt zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar. Der stetig wachsende Verkehr auf der A3 mache die Arbeiten nötig, erklärt die Autobahn GmbH. „Dieser (der Verkehr; Anm. d. Red.) hat Spurrillen, Risse und Flickstellen zur Folge. Seit 2019 werden hier deshalb die Fahrbahnen, Brücken, komplette Straßenausstattung [...] und Lärmschutzwände erneuert“, teilt die Autobahn GmbH weiter mit.

Die A3 ist eine wichtige Transitroute

Die A3 zwischen Köln und Frankfurt ist eine bedeutende Transitroute im transeuropäischen Netz sowie Hauptroute für den Schwerlastverkehr. Die Strecke dient als Verbindung des Rheinlandes mit dem Rhein-Main-Gebiet. 

Auf den rund sechs Kilometern zwischen Bonn/Siegburg und Lohmar werden bei dem Großprojekt außerdem 13 Brückenunterführungen wieder instandgesetzt oder sogar komplett ersetzt. (bs) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant