1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A3 bei Köln: Schwerer Lkw-Unfall am Stauende

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Stau auf der Autobahn A3.
Auf der A3 staut es sich nach einem Unfall zwischen Köln und Leverkusen (Symbolbild). © Jochen Tack/Imago

Auf der A3 in Richtung Oberhausen gibt es zwischen Kreuz Köln-Ost und Leverkusen-Zentrum nach einem schweren Unfall einen Stau. Ein Lkw fuhr auf ein Stauende auf.

Leverkusen – Nach einem schweren Unfall kommt es auf der A3 in Richtung Oberhausen zwischen dem Kreuz Köln-Ost und Leverkusen-Zentrum zu einem großen Stau. Dort sind wegen Bergungsarbeiten aktuell zwei nur Fahrstreifen frei. Ein Lkw ist kurz vor der Anschlussstelle Leverkusen in ein Stauende gekracht.

Nach Angaben von verkehr.nrw staute es sich. Es gab Verzögerungen von bis zu 60 Minuten (Stand: 12:43 Uhr). Es staute sich fast bis zum Kreuz Köln-Ost zurück.

A3/Leverkusen: Lkw kracht in Stauende – Fahrer leicht verletzt

Wie ein Polizeisprecher mitteilt, ist ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Sattelzug auf einen anderen 40-Tonner aufgefahren. Der 52-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er habe sich selbstständig aus dem stark beschädigten Führerhaus befreien können. Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Weitere Informationen folgen.

Auch interessant