1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Vollsperrung auf A44 bei Geseke – Lkw mit Fleisch-Ladung umgekippt

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Stau auf einer Autobahn.
Die A44 bei Geseke wird voll gesperrt (Symbolbild). © Jonas Walzberg/dpa

Die A44 bei Geseke wurde voll gesperrt. Zwischen Geseke und Anröchte/Erwitte ist ein Lkw umgekippt. Für die Umladung des Frachtguts erfolgte eine Vollsperrung der A44.

Update vom 16. Dezember, 6:45 Uhr: Nach der Vollsperrung in der Nacht ist die A44 bei Geseke mittlerweile wieder komplett für den Verkehr freigegeben, wie die Polizei auf 24RHEIN-Anfrage bestätigte.

A44 bei Geseke: Lkw mit Fleisch-Ladung umgekippt – Vollsperrung Donnerstagnacht

Erstmeldung vom 15. Dezember: Dortmund/Geseke – Die A44 bei Geseke ist in Richtung Dortmund gesperrt – und wird es bis in die Nachtstunden bleiben. Der Grund: Auf der A44 in Richtung Dortmund ist am Mittwochnachmittag (15. Dezember) ein Lkw umgekippt. Da zunächst das Frachtgut, Fleisch, umgeladen werden muss, kann der Lkw erst danach durch einen Kran aufgestellt werden. Dieser Prozess könne mehrere Stunden dauern und erfordere eine Vollsperrung der A44 bei Geseke (Kreis Soest), so die Polizei Dortmund. Was heißt das für Autofahrer?

A44 Sperrung bei Geseke (Kreis Soest): Wo ist die A44 gesperrt? Stau

Vollsperrung A44 bei Geseke: Wie lange dauert die Sperrung auf der A44?

Vollsperrung A44 nach Lkw-Unfall: Umleitung ab Geseke

A44 Sperrung und Stau: Lkw-Unfall zwischen Geseke und Erwitte/Anröchte

Nach ersten Erkenntnissen zufolge war ein 35-jähriger Mann aus Polen am Mittwoch mit seinem Lkw in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam der Lkw gegen 16:35 Uhr zwischen den Anschlussstellen Geseke und Erwitte/Anröchte (NRW) nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort gelangte das Fahrzeug in den Grünstreifen und kippte zur Seite. Wie die Polizei Dortmund angibt, blieb der 35-jähriger Fahrer unverletzt.

Seit dem Lkw-Unfall auf der A44 bei Geseke ist der rechte Fahrstreifen gesperrt. Nun müsse zunächst die Ladung des Lkws – Fleisch – ungeladen werden. „Dies wird voraussichtlich mehrere Stunden dauern“, so die Polizei. Anschließend soll der Lkw durch einen Kran aufgestellt werden.

„Dazu wird in den Nachtstunden eine Vollsperrung der Richtungsfahrbahn nötig sein“, erklärt die Polizei Dortmund. Genaue Zeitangaben zur Vollsperrung der A44 bei Geseke könne die Polizei derzeit nicht treffen. (jaw/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant