1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A43/Herne: Weitere Sperrung in nächsten Monaten – alle Termine im Überblick

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka, Oliver Schmitz

Blick von der Tunnelbaustelle im Kreuz Herne auf die Brücken über der A43 in südlicher Richtung.
Die A43 bei Herne wird in Zukunft nochmals gesperrt werden. (Symbolbild) © Kurenbach/Autobahn Westfalen

Die A43 bei Herne wird in den nächsten Monaten erneut voll gesperrt. Die Deutsche Bahn baut dort eine neue Brücke. Überblick zu allen Terminen.

Herne – Auf der A43 müssen sich Autofahrer immer wieder auf größere Verkehrsprobleme einstellen. Die Autobahn wurde zuletzt am Wochenende vom 23. bis 25. September zwischen Herne und Recklinghausen in beide Richtungen gesperrt und im Winter steht bereits die nächste Vollsperrung an. Grund ist eine Baustelle der Deutschen Bahn.

A43/Herne: Nächste Sperrung der Autobahn – Termine im Überblick

Ursache für die Vollsperrung ist der Bau einer neuen Eisenbahnbrücke über die A43 südlich vom Kreuz Herne. Diese besteht aus zwei Teilen, die nacheinander zu einer neuen Eisenbahnbrücke zusammengesetzt wurden. Bereits im April und Juli 2022 hatte es deshalb mehrtägige Sperrungen gegeben und für 2023 ist eine weitere geplant.

A43/Herne: Weitere Sperrung für Februar 2023 geplant

Weil der neue Überbau über der Ausfahrt betoniert werden muss, wurde am 30. April die A43 in Richtung Münster gesperrt. Weiter ging es im Juli. Da wurde die Autobahn vom 1. bis zum 4. Juli erneut in Fahrtrichtung Münster gesperrt, um das Tragegerüst zu demontieren.

Die letzten Arbeiten sind für den Februar 2023 geplant. Für den Restabriss der alten Brücke muss die Autobahn dann nochmal vom 10. bis zum 13. Februar 2023 in beiden Richtungen gesperrt werden. (bs und os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt am 23. September aktualisiert und auf den aktuellen Stand gebracht.

Auch interessant