1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Bahn: Bauarbeiten in Schwerte dauern länger – RE7, RE17 und RB53 betroffen

Erstellt:

Ein RE7 in NRW.
Wegen der Bauarbeiten fällt unter anderem der RE7 zwischen Schwerte und Hagen aus (Symbolbild). © Rüdiger Wölk / Imago

Pendler müssen sich im Bereich Schwerte weiterhin auf Verzögerungen einstellen. Die Bauarbeiten der Bahn dauern dort länger als erwartet. Mehrere RE und RB sind betroffen.

Düsseldorf/Schwerte – Wegen längerer Bauarbeiten der Bahn an Brücken in Schwerte verlängert sich der Ersatzverkehr mit Bussen auf drei Regionallinien um vier bis fünf Wochen. Betroffen seien die Linien RE7 und RE17 (Schwerte-Hagen) sowie RB53 (Schwerte-Iserlohn), teilte die Bahn am Freitag mit.

Bauarbeiten in Schwere: Diese Bahnlinien sind betroffen

Der Zugverkehr werde dort erst Ende Januar beziehungsweise Anfang Februar 2022 wieder rollen. Ursprünglich sollten die Arbeiten Ende Dezember abgeschlossen werden. Gründe für die Verzögerung seien die aufwendige Suche nach Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg und schwierige Bodenverhältnisse. (bs/dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant