1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Bahn: Baustellen sorgen monatelang für Ausfälle und Umleitungen – auch ICE betroffen

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Ein ICE der Deutschen Bahn fährt am Köln Hbf aus.
Auch ICE-Züge am Köln Hbf sind von den Ausfällen betroffen. © Rüdiger Wölk / Imago

Wegen Baustellen auf der Strecke Köln - Mainz kommt es in den nächsten Monaten zu Ausfällen bei der Bahn – auch im Fernverkehr mit ICE und IC. Alle Infos im Überblick.

Köln – Mehrere Bauprojekte der Deutschen Bahn sorgen bis Juni zwischen Köln und Mainz für Ausfälle, Verspätungen und Umleitungen bei mehreren Zügen. Auch der Fernverkehr mit mehreren ICE-Linien ist davon betroffen.

Baustelle Bahn: Arbeiten zwischen Mainz und Köln

Bahnsteige, Oberleitungen, Gleise, Weichen und Arbeiten am elektronischen Stellwerk – bei der Deutschen Bahn werden zwischen Köln und Mainz in den nächsten Wochen und Monaten mehrere Baustellen am linken Rhein gebündelt. Dadurch soll die Infrastruktur an der Strecke „fit für die Zukunft“ gemacht werden, betont die Bahn. Man wolle die Einschränkungen für Reisende „so gering wie möglich halten“, allerdings kommt es trotzdem zu zahlreichen Ausfällen. Das Gesamtprojekt läuft seit dem 4. März bis zum 20. Juni.

Am 4. März begannen die Bauarbeiten, zunächst auf der Strecke zwischen Koblenz und Mainz. Dort wird an Bahnsteigen und Oberleitungen gearbeitet. Zudem erneuert die Bahn auf dem Abschnitt Weichen und Gleise. Danach folgen Arbeiten zwischen Koblenz und Köln. Auch dort werden Oberleitungen, Weichen und Gleise erneuert. „Parallel arbeitet die DB am neuen elektronischen Stellwerk“, heißt es vonseiten der Bahn.

Bahn: Ausfälle bei RE2 auf der Strecke Mainz - Koblenz

Die ersten Ausfälle gibt es auf der Strecke Mainz-Koblenz. Dort ist die Linie RE2 betroffen. An den Wochenenden vom 4. März bis 14. April fallen die Züge zwischen Bingen (Rhein) und Mainz aus. Als Ersatz fahren dafür Busse. Außerdem könne es an einzelnen Tagen auch zu Ausfällen zwischen Mainz Hbf und Rüsselsheim (in beiden Richtungen) kommen.

Vom 4. März bis 6. Juni werden zudem an Wochenenden die Züge im Fernverkehr zwischen Mainz Hbf und Koblenz Hbf über die rechte Rheinseite umgeleitet. Dadurch dauern die Fahrten länger. Teilweise entfallen die Haltestellen Bingen und Boppard.

Bahn: Ab Ende Mai Ausfälle in Köln und Bonn – viele ICE-Züge betroffen

Ab Ende Mai ist dann auch der Großraum Köln/Bonn betroffen. Vom 27. Mai bis zum 20. Juni müssen dort alle Züge im Fernverkehr über die rechte Rheinseite umgeleitet werden. Dadurch entfallen die Haltestellen Andernach, Remagen, Bonn Hbf und Köln Hbf. Ersatzweise halten die Züge in Bonn-Beuel (nur IC) und Köln Messe/Deutz. „Die Züge der ICE-Linien Bonn–Köln–Berlin und NRW–Berlin fallen zwischen Bonn Hbf und Köln Hbf aus“, teilt die Bahn zudem mit.

Die Bahn rechnet in diesem Zeitraum auch mit Einschränkungen im Nahverkehr. Es könnten also auch noch Ausfälle bei RE-, RB- und S-Bahn-Linien folgen. Konkret ist hier aber noch nichts. Sobald es Informationen dazu gibt, werden wir diese hier entsprechend ergänzen. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant