1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Engpass auf A1/A61 bleibt: Brücke muss nach Lkw-Unfall abgerissen werden

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Stau auf einer Autobahn.
imago0152731438h.jpg © imageBROKER/Stefan Ziese/Imago

Stau auf der A1/A61: Zwischen dem Kreuz Bliesheim und Erftstadt ist nach einem Lkw-Unfall nur eine Spur frei. Bald muss die Autobahn zudem voll gesperrt werden.

Erftstadt – Auf der A1/A61 bei Erftstadt droht weiterhin Stau. Nach einem Lkw-Unfall vom 11. März bleibt eine Spur zwischen dem Kreuz Bliesheim und Erftstadt (Rhein-Erft-Kreis) in Fahrtrichtung Dortmund/Venlo immer noch gesperrt. Inzwischen ist klar: Die Brücke, die durch den Unfall beschädigt wurde, muss abgerissen werden. Dafür wird die Autobahn voll gesperrt.

A1/A61: Spur nach Lkw-Unfall gesperrt – zwischen Kreuz Bliesheim und Erftstadt

Der Unfall ereignete sich bereits am 11. März. Die Folgen werden aber noch mehrere Wochen spürbar sein. Am Abend des 11. März verunfallte ein Lkw auf der A1/A61 zwischen dem Kreuz Bliesheim und Erftstadt. Der Lkw beschädigte dabei die Brücke Merowingerstraße. In der Folge musste am 12. März auf der zweispurigen Autobahn in Richtung Dortmund/Venlo eine Spur gesperrt werden. Autofahrern steht auf dem Abschnitt der A1/A61 damit aktuell nur eine Spur zur Verfügung.

A1/A61: Alle Infos zur Sperrung zwischen Kreuz Bliesheim und Erftstadt im Überblick

Zwischen Kreuz Bliesheim und Erftstadt: Wie geht es an der A1/A61 jetzt weiter?

Mehrere Experten und eine Fachfirma hatten am 14. März die Brücke Merowingerstraße untersucht. Dabei kamen erhebliche Beschädigungen an der Brücke zum Vorschein. Inzwischen hat ein externer Gutachter die Brücke untersucht und unter anderem Risse im Träger festgestellt. Damit ist klar: Die Autobahnbrücke Merowingerstraße muss abgerissen werden.

Nach aktuellem Plan soll das am ersten Aprilwochenende passieren. „Der Abriss muss unter Vollsperrung stattfinden“, sagte eine Sprecherin der Autobahn GmbH am Freitag. Wie der Neubau der Brücke ablaufen soll, steht indes noch nicht fest. Das würde sich erst in den nächsten Wochen herauskristallisieren. Unklar ist daher auch noch, ob die Autobahn für den Neubau ein weiteres Mal gesperrt werden muss. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Dieser Artikel wurde zuletzt am 18. März aktualisiert. Neuerung: Brücke muss abgerissen werden.

Auch interessant