1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A1: Vollsperrung bei Münster am Wochenende – das müssen Autofahrer wissen

Erstellt:

Von: Oliver Schmitz

Die A1 bei Münster wird am Wochenende in beide Richtungen komplett gesperrt. Dort wird eine Autobahnbrücke neu gebaut. Es gibt mehrere Umleitungen.

Münster/Ascheberg – Der nächste Schritt des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn A1 bei Münster steht bevor. Am Wochenende finden zwischen der Haltestelle Münster-Hiltrup und Ascheberg Brückenarbeiten statt. Dafür ist die Autobahn seit Freitag (2. Dezember) in beide Richtungen voll gesperrt. Das müssen Autofahrende wissen.

A1-Sperrung zwischen Münster und Ascheberg – Ort, Dauer, Umleitung

Eine erste Einschränkung für Autofahrer auf der A1 gab es bereits etwas früher. Seit Freitagmorgen (2. Dezember) um 8 Uhr ist der A1-Rastplatz „Hohe Heide“ ist gesperrt. Die Autobahn Westfalen GmbH wird am Wochenende acht Fertigteilträger der neuen Autobahnbrücke Bönneweg einbauen. Diese werden benötigt, um die äußeren Ränder der Brücke mitsamt der Geländer zu bauen. Zeitgleich wird der A1-Standstreifen in Fahrtrichtung Bremen auf einem Kilometer saniert. Die alte A1-Brücke Bönneweg war im September 2022 abgerissen worden.

A1 bei Münster: Neue Brücke Bönneweg ab Frühjahr 2023 befahrbar – weitere Sperrung kommt

A1-Brücke K39 Amelsbürener Str.
Für den Abriss der Brücke Amelsbürener Straße wird die A1 bei Münster Anfang 2023 gesperrt werden. © Rüdiger Wölk/Imago

Bis Autofahrer die neue A1-Brücke Bönneweg nutzen können, dauert es noch was. Nach aktuellem Plan wird diese ab April 2023 freigegeben. Nach der Vollsperrung am ersten Dezember-Wochenende wird es aber laut Autobahn Westfalen „in den kommenden Wochen keine weiteren Einschränkungen“ geben.

Jedoch wird die nicht weit entfernte A1-Brücke Amelsbürener Straße etwas weiter südlich im Februar 2023 ebenfalls abgerissen. Dafür wird die Autobahn ebenfalls voll gesperrt werden müssen. Insgesamt müssen druch den sechsstreifigen Ausbaus zwischen Münster-Hiltrup und Ascheberg ganze 15 Brücken über oder im Verlauf der Autobahn erneuert werden. Auch beim Kreuz Dortmund/Unna kommt es auf der A1 am Freitagabend zu einer Sperrung. In Fahrtrichtung Bremen kam es zu einem schweren LKW-Unfall. (os) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant