Mehrere Gleissperrungen

Deutsche Bahn: Bauarbeiten in den Osterferien – darauf müssen sich Pendler einstellen

+
Die Deutsche Bahn nutzt die Osterferien für Bauarbeiten in NRW (Symbolbild).

Während der Osterferien wird die Deutsche Bahn auf mehreren Strecken in NRW Bauarbeiten durchführen. Vor allem Pendler zwischen Köln und Düsseldorf sind betroffen.

Düsseldorf/Oberhausen – Pendler und Kunden im Fernverkehr der Deutschen Bahn müssen sich in den Osterferien auf längere Fahrzeiten zwischen Köln und Düsseldorf sowie in Richtung Amsterdam einstellen.

Deutsche Bahn: Bauarbeiten in den Osterferien sorgen für mehrere Gleissperrungen

Für den Ausbau des RXX zwischen Köln und Dortmund sind vom 26. März bis 12. April zwei S-Bahnlinien, der RE1 und RE5 sowie der Fernverkehr von Gleissperrungen betroffen, wie die Bahn am Montag in Düsseldorf mitteilte. Zum Teil werden Busse als Ersatz eingesetzt, zum Teil werden die Züge mit geänderten Haltepunkten umgeleitet.

Bis zum 10. April ist auch die Strecke zwischen Oberhausen und Emmerich betroffen. Hier wird eine neue Brücke für ein drittes Gleis über den Rhein-Herne-Kanal gebaut. Fernzüge aus Köln in Richtung Amsterdam werden über Venlo umgeleitet und halten in Mönchengladbach. Dafür entfallen die Stopps in Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen und Arnheim (Niederlande). Die Fahrzeit verlängert sich um 30 Minuten. 

Ab kommenden Dezember plant die Deutsche Bahn außerdem die Einführung von neuen sogenannten „Supersprintern“. Diese ICEs sollen beispielsweise in unter vier Stunden von Köln nach Berlin fahren. (bs/dpa/lnw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion