1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Deutsche Bahn: Strecke Hamm-Dortmund in Herbstferien gesperrt – RE3 fällt aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Der neue Rhein-Ruhr-Express (RRX) fährt auf der Siemens Teststrecke in Wegberg über die Gleise.
Im Oktober wird die Bahnstrecke zwischen Hamm und Dortmund gesperrt (Symbolbild) © Roland Weihrauch/dpa

Während der Herbstferien sperrt die Deutsche Bahn die Strecke zwischen Hamm und Dortmund. Davon sind mehrere Züge betroffen. Grund sind Brückenarbeiten.

Köln – In den NRW-Herbstferien kommt es nicht nur auf der Strecke Köln-Düsseldorf, sondern auch zwischen Hamm und Dortmund zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr. Die Deutsche Bahn sperrt die Strecke zwischen den beiden Ruhrgebietsstädten wegen Brücken- und Oberleitungsarbeiten in Kamen. In der Folge kommt es zu Störungen und Ausfällen, sowohl im Nah- als auch Fernverkehr. Alle Infos im Überblick.

Deutsche Bahn: Wann ist die Strecke zwischen Hamm und Dortmund gesperrt?

Sperrung bei der Deutschen Bahn: Welche Züge sind zwischen Hamm und Dortmund betroffen?

Vom 8. bis 22. Oktober kommt es durch die Streckensperrung Hamm-Dortmund zu folgenden Störungen und Ausfällen im Nahverkehr:

Deutsche Bahn Störung: Diese Fernverkehrs-Züge sind von der Sperrung Hamm-Dortmund betroffen

Vom 8. bis 22. Oktober kommt es durch die Streckensperrung Hamm-Dortmund zu folgenden Störungen im Fernverkehr:

Störung bei der Deutsche Bahn: Dort halten die Ersatzbusse zwischen Hamm und Dortmund

Aufgrund der Streckensperrung wird es einen Schienenersatzverkehr zwischen Hamm und Dortmund geben. Die Busse halten an folgenden Orten:

(os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant