1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Sommerfahrplan: Die Deutsche Bahn startet mit XXL-ICE und weitet Angebot aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Der neue XXL-ICE der Deutschen bahn auf einem Gleis.
Die Deutsche Bahn setzt erstmals XXL-ICE ein. © Volker Emersleben/Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn weitet die Verbindungen aus und setzt erstmals XXL-ICE ein. Der Zug verbindet unter anderem Köln und München.

Köln/Berlin – Die Temperaturen steigen, die Inzidenzen sinken – und die Deutschen wollen in den Urlaub reisen. Nicht nur die Nachfrage nach Reisen mit dem Flugzeug steigt rapide an, sondern auch nach Bahnreisen innerhalb Deutschlands und in die Nachbarländer. Pünktlich zu den Sommerferien baut die Deutsche Bahn (DB) das Angebot weiter aus: Mit Beginn des Sommerfahrplans am 13. Juni setzt die DB mehr ICE-Züge ein und bietet mehr Fahrten an.

Deutsche Bahn startet mit Sommerfahrplan: Diese Strecken fährt der XXL-ICE

Der neue XXL-ICE der Deutschen Bahn geht erstmals in den regelmäßigen Einsatz und läutet mit der bislang größten Kapazität eine neue Ära ein. Die Besonderheit: Der XXL-ICE ist 374 Meter lang und bietet Platz für über 900 Fahrgäste.

Auf folgenden Routen wird der neue XXL-ICE eingesetzt:

Die ICE 4-Flotte wird zudem schneller: Ab August fahren die ersten Züge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 265 km/h. Bislang sind es 250 km/h.

Deutsche Bahn weitet Reiseangebot aus: Zusätzliche Reiseverbindungen im Überblick

Zusätzlich zum neuen XXL-ICE weitet die Deutsche Bahn auch das tägliche Reiseangebot aus. Die neuen Reiseverbindungen im Überblick:

Sommerfahrplan bei der Deutschen Bahn: Großstädte sollen schneller verbunden werden

Mit der weitgehenden Aufhebung von internationalen Corona-Reisebeschränkungen bietet die DB auch den grenzüberschreitenden Verkehr in die europäischen Nachbarländer wieder in vollem Umfang an. Welche Regeln für Reisende aus NRW in der Niederlande gelten, berichtet 24RHEIN.

Das Ziel der Expansion sei ein Deutschlandtakt, der alle Großstädte mit halbstündlichen Fernverkehrszügen verknüpft und über eine enge Vertaktung mit dem Nahverkehr attraktive Bahn-Anschlüsse für alle Regionen schafft.

Wer aktuell einen Urlaub plant, sollte sich vorab über die Einreise- und Ausreise-Bestimmungen informieren. Zusätzlich zu den bekannten Reiseunterlagen, wie der Personalausweis, wird auch der digitale Impfpass wichtig. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant