1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Neue Billig-Airline fliegt ab Düsseldorf – mit Jets in knallrot

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Ein Passagierflugzeug vom Typ Airbus A320 Neo der Airline Play.
Die komplett roten Maschinen der Airline Play landen ab Juni 2023 auch in Düsseldorf (Archivbild). © Olaf Schuelke/Imago

Die isländische Billig-Airline „Play“ wird ab dem Sommer auch zum Flughafen Düsseldorf fliegen. Dreimal pro Woche soll es dann nach Reykjavik gehen.

Düsseldorf – Der Flughafen Düsseldorf bekommt ab Juni 2023 eine neue Airline. Die Billig-Fluggesellschaft „Play“ aus Island wird ab Juni 2023 von und nach Düsseldorf fliegen. Das kündigte die Airline mit Sitz in Hafnarfjörður an. „Der erste Flug nach Düsseldorf ist für 8. Juni geplant“, kündigt Play an.

Billig-Airline Play kommt zum Flughafen Düsseldorf – Start am 8. Juni

Billig-Airline Play

Die Airline Play wurde erst 2019 gegründet. Sie gilt in gewisser Weise als Nachfolger der damals insolvent gegangenen isländischen Billigfluggesellschaft „Wow Air“, da mehrere ehemalige Manager auch an Play beteiligt sind. Die Billig-Airline hat ihren Sitz in Hafnarfjörður. Basis von Play ist der Flughafen Keflavik in Island. Neben verschiedenen Zielen in Deutschland und Europa, Play fliegt beispielsweise auch nach Hamburg und Berlin, bietet die Billig-Airline auch Verbindungen nach Nordamerika an.

Wöchentlich soll es dann drei Flüge von Reykjavik (Island) in die NRW-Landeshauptstadt und zurück geben. „Der Flughafen Düsseldorf ist für viele Reisende in Deutschland der wichtigste internationale Flughafen und zieht gleichzeitig auch viele internationale Reisende an“, so Play weiter. Flüge ab und nach Düsseldorf können über die Website von Play bereits gebucht werden. (bs) Fair und verlässlich informiert, was in NRW und Deutschland passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant