1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Lufthansa und Eurowings streichen Flüge: Welche Strecken sind betroffen?

Erstellt:

Von: Sebastian Richter

Die Lufthansa hat über den Sommer zahlreiche Flüge gestrichen, auch Eurowings war betroffen. Durch einen Piloten-Streik fallen jetzt erneut hunderte Lufthansa-Flüge aus.

Köln – Noch immer leidet die Lufthansa unter der Corona-Pandemie. Denn während den zwei Jahren der Pandemie hat die Airline zahlreiche Arbeitskräfte verloren. Der Personalmangel hat jetzt deutliche Auswirkungen auf den Flugverkehr: Die Airline hatte zuletzt die Zahl der angekündigten Flugstreichungen erneut deutlich erhöht. Bis Ende August wurden weitere 2000 Flüge gestrichen, wie ein Unternehmenssprecher Mitte Juli in Frankfurt mitteilte.

Lufthansa: Doch kein Piloten-Streik am Mittwoch und Donnerstag, 7. und 8. September 2022

In diesem Artikel geht es nicht um den angekündigten, aber inzwischen abgewendeten Lufthansa-Streik (7. und 8. September), sondern um die Streichungen bei Lufthansa und Eurowings in den Sommermonaten.

Ursprungsartikel aus dem Juni 2022: Welche Lufthansa-Flüge wurden im Sommer gestrichen?

Laut Lufthansa betreffen die Streichungen Flüge innerhalb Deutschlands und ins nahe Ausland, vor allem an den Drehkreuzen Frankfurt und München. Mit den erneuten Streichungen will die Lufthansa vor allem die Verkehrsspitzen am Morgen und Abend entlasten. Zu diesen Zeiten sind die Bodenverkehrsdienste an den Drehkreuzen überlastet, sodass Maschinen warten müssen und Gepäck liegen bleibt. Flüge in ausgesprochene Ferienziele würden nur in absoluten Ausnahmefällen gestrichen.

Lufthansa strich schon mehrfach Flüge im Sommer 2022

Die Ankündigung der Lufthansa, nochmal 2000 Flüge zu streichen, ist nichts Neues in den vergangenen Wochen. Mehrfach gab es Flugabsagen der Airline. Die Lufthansa hatte bereits vor Wochen angekündigt, 900 Flüge im Juli zu streichen. Am 23. Juni, gab Lufthansa zuerst bekannt, dass weitere 2.200 Flüge gestrichen werden sollen. Am 7. Juli folgten dann weitere hunderte gestrichene Lufthansa-Flüge. Auch bei Unternehmenstochter Eurowings gibt es hunderte Ausfälle, wie das Unternehmen zuvor mitteilte. Insgesamt müssen also deutlich über 5000 Verbindungen ausfallen.

Lufthansa: Was müssen Reisende wissen?

Reisende, deren Flüge den Streichungen zum Opfer fallen, werden „umgehend informiert“ und „nach bester Möglichkeit auf andere Lufthansa oder Eurowings Flüge umgebucht“, teilt Lufthansa auf Nachfrage mit. Bei Flügen innerhalb Deutschlands könnten Fluggäste alternativ „mit der Bahn zu den Flughäfen anreisen“. Diese Änderung ist bis zu 48 Stunden vor dem eigentlichen Abflug möglich.

Lufthansa und Eurowings streicht Flüge: Fällt mein Flug aus?

Regulär verspricht die Lufthansa also, Betroffene per E-Mail oder Telefon zu informieren. Dennoch heißt es auf der Website, dass Reisende sich auf der Website der Lufthansa informieren können, sollten sie „keine Nachricht von Lufthansa bekommen“ haben. Möglich ist das über den Buchungscode, die Lufthansa iD oder Miles&More.

Außerdem weist die Lufthansa darauf hin, den Flugplan und den Flugstatus online zu überprüfen. Das geht entweder über die Strecke, die Flugnummer oder den jeweiligen Flughafen. Die Informationen auf der Website sind nach Angaben der Lufthansa auf dem aktuellen Stand. Kurzfristige Informationen zu Verspätungen und Streichungen werden bei der Suche nach Flugnummer oder Flughafen fünf Tage im Voraus angezeigt, bei der Flugstrecke geht die Suche über diesen Zeitraum hinaus. Neben Informationen zur Lufthansa erfährt man so auch den aktuellen Stand der Flüge von Eurowings.

Flüge ab Flughafen Köln/Bonn: Lufthansa und Eurowings

Ab dem Flughafen Köln/Bonn bietet Eurowings Flüge zu 82 Zielen an. Darunter innerdeutsche Verbindungen, beispielsweise nach München oder Berlin. Zudem werden Ziele in Frankreich, Griechenland und Kroatien angeflogen. Die Lufthansa fliegt ab Köln/Bonn nach München.

Auch vom Flughafen Düsseldorf starten Flugzeuge von Lufthansa und Eurowings. „Das Drehkreuz Flughafen Düsseldorf ist der wichtigste dezentrale Lufthansa Standort in Deutschland“, schreibt die Fluggesellschaft auf ihrer Website. Vom Terminal A des Düsseldorfer Airports fliegt die Lufthansa innerhalb Deutschlands nach Frankfurt und München, außerdem in Städte der DACH-Staaten wie Wien, Zürich und Graz. Gleiches gilt natürlich auch umgekehrt: Von diesen Flughäfen kommen zudem Maschinen in Düsseldorf an.

Flughäfen in NRW: Wie Lufthansa und Eurowings ab Dortmund, Münster und Paderborn fliegen

Vom Flughafen Dortmund fliegt Eurowings Ziele in Deutschland und Europa an. Die meisten davon gehen nach München und Palma de Mallorca. Außerdem erreicht man mit Eurowings von Dortmund aus Ziele in Spanien, Italien, Griechenland und Kroatien. Die Lufthansa bietet keine Verbindungen ab Dortmund an.

Auch vom Flughafen Münster gibt es Linienflüge, die von den Streichungen im Juli betroffen sein können. Die Lufthansa fliegt von Münster ihre Drehkreuze München und Frankfurt an, Eurowings fliegt nach Palma de Mallorca.

Vom Flughafen Paderborn-Lippstadt gibt es Flüge der Lufthansa nach München.

Weitere Flüge der Lufthansa und Eurowings von Frankfurt und München

Von den Streichungen der Lufthansa könnten auch Flüge in andere Städte betroffen sein. So fliegt die Lufthansa von den Flughäfen Frankfurt und München außerhalb von NRW nach Hamburg, Bremen, Leipzig, Dresden, Berlin, Hannover und Stuttgart. Außerdem bietet die Airline regelmäßig Flüge zwischen Stuttgart und Frankfurt an.

Unternehmenstochter Eurowings fliegt, neben dem Hauptflughafen Köln/Bonn, von Hamburg nach München und wieder zurück.

Personalmangel an Flughäfen führen zu langen Wartezeiten

Der Personalmangel wird auch an den Flughäfen selbst deutlich. Damit der Flugbetrieb trotzdem möglichst reibungslos abläuft, bitten die Flughäfen um Hilfe der Passagiere. Zuletzt gab es längere Wartezeiten am Flughafen Düsseldorf. Beim Check-in und den Sicherheitskontrollen am Flughafen Köln/Bonn gibt es einiges zu beachten. Doch nicht nur das: Auch in Spanien kommt es zu Problemen an den Flughäfen, es gibt längere Wartezeiten an Sicherheits- und Passkontrollen, berichtet costanachrichten.com. (spr) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Artikel wurde zuletzt am 31. August aktualisiert. Aktuell gestrichene Flüge ergänzt.

Auch interessant