1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Eurowings baut Flugangebot aus: „Millionen Menschen wollen Urlaub nachholen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Ein Flugzeug von Eurowings in der Luft.
Wegen steigender Nachfrage baut Eurowings sein Reiseangebot wieder deutlich aus (Symbolbild). © Joan Valls/NurPhoto/Imago

Eurowings baut das Reiseangebot für 2022 deutlich aus. Es soll so viele Ziele geben, wie nie zuvor. Auch die Anzahl der Flüge wird nochmal erhöht.

Düsseldorf/Köln – Nach fast zwei Jahren Corona-Pandemie scheint die Menschen in Deutschland die Reiselust wieder zu packen. Die Airline Eurowings berichtet von massiven Anstiegen bei Buchungen, sowohl für Urlaubsflüge als auch Businessreisen. Die Fluggesellschaft reagiert damit nun mit einem deutlich ausgeweiteten Reiseangebot. Auch an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn wird der Flugplan deutlich ausgebaut.

Eurowings
HauptsitzDüsseldorf
Gründung1990
Tochtergesellschaftder Lufthansa

Eurowings baut Urlaubsangebot aus – mehr Ziele als je zuvor

Mehrere zehntausend Buchungen für Urlaubsflüge gehen laut Eurowings-Angaben derzeit täglich bei der Airline ein. Besonders beliebt: Ferienflüge für den Oster- und Sommerurlaub. „Millionen Menschen wollen nach zwei Jahren Pandemie endlich ihren Urlaub nachholen oder wichtige Geschäftskontakte mal wieder persönlich treffen. Unser Buchungsanstieg folgt aktuell dem ‚Prinzip Ketchupflasche‘: Erst kommt lange nichts, dann alles auf einmal“, erklärt Eurowings-CEO Jens Bischof.

Auch Condor baut Angebot aus

Zum Jahresstart verkündeten auch andere Airlines neue Reiseziele und ein ausgebautes Angebot. Die Airline Condor plant für den Sommer 2022 beispielsweise 16 Direktflüge nach Nordamerika. Ab Mai nimmt Condor zudem auch Flüge nach Tiflis in Georgien in den Flugplan auf.

Daher hat Eurowings das Urlaubsangebot nochmal deutlich ausgeweitet. Erstmals fliegt die Airline über 140 Ziele an. „Schwerpunkte sind unter anderem Spanien, Portugal, Italien, die Türkei oder auch Skandinavien“, teilt ein Eurowings-Sprecher mit. Im gleichen Zuge werde auch das Angebot auf die Kanaren und die griechischen Inseln ausgebaut. Und natürlich soll auch das Reiseziel Nummer eins, Mallorca, nicht zu kurz kommen. Im Sommer gibt es daher wöchentlich 380 Verbindungen von 20 Flughäfen nach Palma de Mallorca.

Eurowings-Flugplan: Diese Ziele kehren wieder zurück

Aber auch das Angebot für Städtereisen, Tagestrips und Businessstrecken wird erweitert. Bis Ende März sollen viele Verbindungen wieder in den Eurowings-Flugplan zurückkehren, die während der Pandemie zeitweise ausgesetzt werden mussten. Dabei kehren aber nicht nur Strecken zurück – auch die Anzahl der Flüge wird nochmal deutlich erhöht. Das betrifft aktuell vor allen Dingen Reisen vom Flughafen Düsseldorf, dem Flughafen Köln/Bonn, dem Flughafen Hamburg und dem Flughafen Stuttgart.

Diese Ziele kommen wieder in den Eurowings-Flugplan.

Eurowings erhöht Flugzahl in europäische Metropolen

Auch Reisen in europäische Metropolen sollen wieder besser und flexibler möglich sein. Dafür will Eurowings ebenfalls die Frequenz erhöhen, „vor allem zu den Tagesrandzeiten“.

Unter anderem zu diesen Zielen sollen bald wieder mehr Eurowings-Flieger starten:

(bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant