1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Düsseldorf: Eurowings erweitert Angebot nach Nordeuropa

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Eine Eurowings-Maschine hebt ab.
Eurowings nimmt vier neue Ziele ab dem Flughafen Düsseldorf ins Winter-Programm auf (Symbolbild). © Roland Weihrauch/dpa

Eurowings erweitert das Winter-Angebot am Flughafen Düsseldorf. Ab Dezember bietet die Airline Flüge nach Tromso und Rovaniemi an.

Düsseldorf – Die Sommersaison am Flughafen Düsseldorf läuft auf Hochtouren und Urlauber haben die Wahl aus etwa 130 Reisezielen. Wer jetzt schon an den Winterurlaub denkt, kann sich freuen: Denn die Airline Eurowings erweitert schon jetzt den Winterflugplan und nimmt ab dem Flughafen Düsseldorf neue Ziele nach Nordeuropa auf.

Flughafen Düsseldorf: Eurowings Flüge nach Tromso und Rovaniemi

Eurowings, die zur Lufthansa gehört, nimmt ab dem Flughafen Düsseldorf zwei neue Reiseziele in den Winterflugplan 2021/22 auf. Ab dem größten Eurowings Standort Düsseldorf startet Eurowings am 4. Dezember erstmals in das norwegische Tromso. Zum Einsatz komm ein Airbus A319.

Ebenso neu im Winterprogramm sind auch Flüge in das finnische Rovaniemi, das etwas südlicher als Tromso in der Nähe des Polarkreises gelegen ist. Die Strecke ab dem Flughafen Düsseldorf nach Rovaniemi bedient Eurowings ab dem 5. Dezember.

Überblick zu den neuen Eurowings-Flügen ab dem Flughafen Düsseldorf:

Corona-Regeln am Flughafen Düsseldorf

Damit Passagiere ab Düsseldorf unbesorgt starten können und sicher ans Ziel kommen, hat der Flughafen Düsseldorf zusammen mit den Airlines und der Bundespolizei Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Eurowings Flüge: Ab dem Flughafen Düsseldorf nach Tromso und Rovaniemi

Nicht nur Eurowings blickt schon auf die kommende Saison, auch Condor erweitert schon jetzt das Reise-Angebot für den Sommer 2022. Vom Flughafen Düsseldorf befördert Condor Reisende im Sommer 2022 zu 30 Reisezielen – allein 15 davon in Griechenland und acht in Spanien. Mallorca soll nächsten Sommer täglich durch Condor von Düsseldorf aus angeflogen werden.

Für den Flughafen Düsseldorf sind die Strecken-Erweiterungen ein positives Zeichen, nachdem während der Corona-Krise die Passagierzahlen eingebrochen sind. Aktuell nutzen viele Reisende die Sommer-Monate und fliegen unter anderen nach Mallorca, Griechenland oder Kroatien. Da Mallorca inzwischen als Hochinzidenz-Gebiet eingestuft ist, müssen sich Reise-Rückkehrer zwar zunächst in Quarantäne begeben, können sich aber durch einen Corona-Test von der Isolierung freitesten.

(jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant