Warteschlangen am Flughafen Düsseldorf befürchtet – sogar vor den Sommerferien

Wochen vor den NRW-Sommerferien gibt es wieder Warteschlangen am Flughafen Düsseldorf. Verdi warnt erneut vor Personalmangel, doch der Airport ist zuversichtlich.
Warteschlangen am Flughafen Düsseldorf befürchtet – sogar vor den Sommerferien
Flugverbot während Nato-Übung: Was bedeutet das für meine Reise?
Flugverbot während Nato-Übung: Was bedeutet das für meine Reise?
Neue USA-Verbindung: Delta Airlines fliegtvon Düsseldorf nach Atlanta
Neue USA-Verbindung: Delta Airlines fliegtvon Düsseldorf nach Atlanta

1. Mai in NRW: Welche Supermärkte und Geschäfte sind am Feiertag geöffnet?

Am Tag der Arbeit bleiben Supermärkte in NRW eigentlich geschlossen. Doch ein paar Geschäfte dürfen trotz Feiertag am 1. Mai 2023 öffnen.
1. Mai in NRW: Welche Supermärkte und Geschäfte sind am Feiertag geöffnet?

Flughafen-Streik in Köln/Bonn und Düsseldorf – was Reisende wissen müssen

Verdi hat für heute weitere Streiks an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf angekündigt. „Massive Beeinträchtigungen“ sind die Folge.
Flughafen-Streik in Köln/Bonn und Düsseldorf – was Reisende wissen müssen

Flughafen-Streik in Köln/Bonn und Düsseldorf heute und morgen

Verdi ruft die Fachkräfte der Luftsicherheit an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf für Donnerstag und Freitag (20. & 21. April) zum Streik auf.
Flughafen-Streik in Köln/Bonn und Düsseldorf heute und morgen

Die meisten Flüge in Düsseldorf und Köln/Bonn gestrichen: Diese Rechte haben Fluggäste

Wegen eines Flughafen-Streiks fallen in Köln/Bonn fast alle Flüge aus, in Düsseldorf werden viele annulliert. Was können Fluggäste jetzt tun?
Die meisten Flüge in Düsseldorf und Köln/Bonn gestrichen: Diese Rechte haben Fluggäste

Italienische Kette eröffnet weitere Restaurants am Flughafen Düsseldorf – es gibt nicht nur Pizza und Pasta

Am Flughafen Düsseldorf hat eine italienische Kette neue Restaurants eröffnet. Dabei gibt es verschiedene Konzepte – nicht nur bei den Speisen und Getränken.
Italienische Kette eröffnet weitere Restaurants am Flughafen Düsseldorf – es gibt nicht nur Pizza und Pasta

Kölner Bahn-Mitarbeiter rettet Frau vor Übergriff – dank mutigem Trick

Er ist ein echter Held: Der DB-Servicemitarbeiter Tolga Özgül rettete eine Frau vor einem Übergriff. Jetzt soll der Kölner ausgezeichnet werden.
Kölner Bahn-Mitarbeiter rettet Frau vor Übergriff – dank mutigem Trick

Neue Airlines und mehr Passagiere – Flughafen Düsseldorf hat große Pläne für die Zukunft

Mit neuen Zielen und mehr Airlines will der Flughafen Düsseldorf 2023 wieder Gewinn machen. Langfristig will man sogar zu den besten Airports Europas gehören.
Neue Airlines und mehr Passagiere – Flughafen Düsseldorf hat große Pläne für die Zukunft

In Osterferien drohen lange Wartezeiten an Flughäfen in NRW – was Reisende tun können

In den Ostferien erwarten der Flughafen Düsseldorf und Köln/Bonn einen erneuten Ansturm. Stellenweise kann es zu langen Wartezeiten kommen. Das müssen Reisende wissen.
In Osterferien drohen lange Wartezeiten an Flughäfen in NRW – was Reisende tun können

Flughafen Düsseldorf DUS

Seit dem 19. April 1927 starten und landen Flugzeuge am Flughafen Düsseldorf. Heute zählt der DUS Airport zu den größten Passagierflughäfen in Deutschland - nach Frankfurt, München und Berlin. Vor fast 100 Jahren wurde der Flughafen Düsseldorf errichtet, der damals noch in der Golzheimer Heide lag, die vorher den Husaren und Ulanen als Trainingsgelände gedient hatte. Doch noch vor den Flugzeugen eroberten die Luftschiffe die Stadt. Der damalige Bürgermeister unterstützte den Bau einer Luftschiffhalle in der Nähe des heutigen DUS Airport.

Flughafen Düsseldorf: Adresse, Telefon, Start- und Landebahnen

Adresse Airport Düsseldorf: Flughafenstraße 105, 40474 Düsseldorf. Telefon 0211-4210. IATA-Flughafencode DUS. Der Flughafen Düsseldorf verfügt über zwei parallel verlaufende Start- und Landebahnen. Die Bahn 05L/23R ist 3000 Meter lang, die Bahn 05R/23L ist 2700 Meter lang. Auf dem Flughafen Düsseldorf können Jets aller Größen landen, auch der riesige, doppelstöckige Airbus A380 kann hier abgefertigt werden.

Wem gehört der Flughafen Düsseldorf?

Die Flughafen Düsseldorf GmbH betreibt heute den Airport. Die Besitzverhältnisse der Betreibergesellschaft verteilen sich wie folgt: Eine Hälfte gehört der Stadt Düsseldorf, die andere Hälfte der Airport Partners GmbH, die wiederum im Besitz von Aer Rianta (40 Prozent, gehört dem irischen Staat) sowie der AviAlliance GmbH (40 Prozent) und der AviAlliance Capital KGaA (40 Prozent) sind.

Welche Airlines starten in Düsseldorf?

In Spitzenzeiten flogen fast 80 verschiedene Airlines ab DUS Airport. Durch den seit Jahren währenden Verdrängungskampf unter den Fluggesellschaften und die Einbrüche der Fluggastzahlen während der Corona-Pandemie hat sich die Zahl der Airlines am Flughafen Düsseldorf verringert. Die Lufthansa-Tochter Eurowings bietet die meisten Verbindungen ab Düsseldorf an. Airlines, die Stand März 2023 in Düsseldorf starten und landen: Aegean Airlines, Aer Lingus, Air Cairo, Air France, Air Horizont, Air Moldova, Air Baltic, Air Serbia, Austrian Airlines, British Airways, European Air Charter, Condor, Corendon Airlines, Corendon Airlines Europe, Egypt Air, Emirates, Enter Air, Eurowings, Finnair, Fly One, Freebird Airlines, Freebird Airlines Europe, GP Aviation, Hahn Air, Hi Fly Malta, Iberia, Iraqi Airways, ITA Airways (Nachfolger Alitalia), KLM, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Luxwing, Malaysia Airlines, Middle East Airlines, Norwegian Air Shuttle, Nouvelair, Pegasus Airlines, Play (ab Juni 2023), Qatar Airways, Royal Jordanian (ab September 2023), Scandinavian Airlines, Smartlyns Airlines, Smartwings, Sun Express, Sundair, Swiss, TAP Portugal, Trade Air, Tuifly, Tunisair, Turkish Airlines, TUS Airways, UR Airlines, Volotea (ab Mai 2023), Vueling.

Anfahrt zum Flughafen Düsseldorf: Auto, Bahn, ÖPNV

Der DUS Airport liegt am nördlichen Rand des Düsseldorfer Stadtgebiets und grenzt an die Städte Ratingen, Meerbusch und Duisburg. Das sorgt für eine gute Erreichbarkeit aus dem Ruhrgebiet, auch Köln, ist weniger als 100 Kilometer entfernt. Ebenso erreichen viele Belgier und Niederländer den Flughafen Düsseldorf in weniger als einer Stunde Fahrzeit mit dem Auto.

Düsseldorf ist von einem der dichtesten Autobahnnetze in Europa umgeben, daher ist die Anfahrt zum Flughafen Düsseldorf aus allen Himmelsrichtungen bequem möglich. Die Autobahn A44 hat eine Ausfahrt (31 Düsseldorf Flughafen), die Reisende direkt zu den Terminals und den verschiedenen Möglichkeiten zum Parken führt.

Die Anfahrt mit dem ÖPNV: Der Flughafen Düsseldorf verfügt über zwei Bahnhöfe. Am Fernbahnhof Düsseldorf Flughafen kommen jeden Tag rund 350 Züge an (von ICE bis S-Bahn). Der sogenannte SkyTrain verbindet den Bahnhof direkt mit dem Terminal. Der zweite Bahnhof am DUS Airport heißt Düsseldorf Flughafen Terminal. Hier hält ausschließlich die S-Bahn-Linie S 11, die die Fahrgäste von Bergisch Gladbach über den Hauptbahnhof Düsseldorf zum Flughafen fährt.

DUS Airport: Lageplan, Ebenen, Terminals, Geschäfte

Der Flughafen Düsseldorf ist sehr groß, trotzdem finden sich die meisten Reisenden ohne Lageplan zurecht. Die Beschilderung ist umfassend, gut sichtbar und verständlich, außerdem sind die Funktionsbereiche des DUS Airport klar definiert und liegen voneinander getrennt. Der Flughafen Düsseldorf hat insgesamt vier Ebenen: Auf Ebene 0 kommen die Fluggäste an. Ebene 1 ist ganz den abfliegenden Reisenden gewidmet. Auf Ebene 2 befindet sich die Galerie. Ebene 3 besteht aus der Flughafenterrasse, auf denen Gäste die landenden und startenden Flieger beobachten können.

Vom zentralen Flughafengebäude führen kurze Wege zu den drei Terminals des Flughafens Düsseldorf. Das Terminal A mit den Gates A01 - A16 wird überwiegend von Eurowings, Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines und weiteren Mitgliedern der Luftfahrt-Allianz Star Alliance genutzt. Hier befinden sich auch die Lufthansa-Lounges. Im Terminal B werden viele Ferienflüge abgewickelt, unter anderem von TUIfly und Condor. Aber auch KLM, Air France, British Airways, ITA, Iberia und weitere euroäische Airlines nutzen die insgesamt 11 Gates (B01 - B11). Für Langstreckenflüge und Flüge in Gebiete außerhalb des EU-Schengen-Raums wird das Terminal C (Gates C01 - C08) genutzt, unter anderem von Qatar Airways und Emirates. Hier kann auch der Riesenflieger Airbus A380 abgefertigt werden.

Mit vielen Geschäften, die sich auf der Anflug- und Abflugebene verteilen, ist der Flughafen Düsseldorf nicht nur für Reisende interessant. Im größten Reisebüro Deutschlands lassen sich die nächsten Ferien planen, und die vielfältigen Geschäfte erlauben einen gemütlichen Einkaufsbummel in netter Atmosphäre und geschützt vor Wind und Wetter. Die Geschäfte haben ebenso wie die zahlreichen Restaurants und Bars im DUS Airport an 365 Tagen geöffnet – die Sonderreglung für Reisebedarf macht es möglich.

Parken am Flughafen Düsseldorf

Zwar verfügt der DUS Airport über viele Parkgelegenheiten, trotzdem ist Reisenden zu empfehlen, sich bringen und abholen zu lassen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Neben Langzeit- und Kurzzeit-Angeboten verfügt der Flughafen Düsseldorf über eine Kiss & Fly-Zone. In der Abflugzone stehen für das Kiss & Fly 80 Halteflächen zur Verfügung. Das Halten ist für zehn Minuten kostenfrei.

Der Flughafen Düsseldorf rät Langzeit-Parkern, den benötigten Stellplatz rechtzeitig vor der Abreise online zu buchen. In diesem Fall gewährt das Unternehmen seinen Kunden auch einen Preisnachlass. Fluggäste, die das Reservieren vergessen haben, erhalten auf der Homepage des Flughafens eine Live-Übersicht der aktuell freien Plätze. So können sie bequem parken, ohne lange suchen und verschiedene Parkplätze abfahren zu müssen. Für Fluggäste, die einen besonders hohen Komfort zu schätzen wissen, bietet der DUS Airport das Premium Parken an. Die speziellen Parkflächen in Parkhaus P3 befinden sich nah an den Terminals und garantieren kurze Wege.