1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Düsseldorf: Eurowings fliegt wieder in die Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein Flugzeug der Airline Eurowings startet.
Die Airline Eurowings fliegt vom Flughafen Düsseldorf nach Kiew (Symbolbild). © Christoph Schmidt/dpa

Die Airline Eurowings bietet Direktflüge vom Flughafen Düsseldorf in die Ukraine an. Passagiere können dreimal pro Woche nach Kiew fliegen.

Düsseldorf – Gute Neuigkeiten für Passagiere: Die Airline Eurowings nimmt ab dem Flughafen Düsseldorf eine neue Direktverbindung auf und fliegt ab sofort in die Ukraine. Reisende haben nun die Möglichkeit, bis zu dreimal pro Woche mit Eurowings nach Kiew zu fliegen.

Eurowings
HauptsitzDüsseldorf
Gründung1990
Tochtergesellschaftder Lufthansa

Flughafen Düsseldorf: Eurowings fliegt nach Kiew in die Ukraine

Ab dem Flughafen Düsseldorf geht es nun seit dem 1. September nonstop in die Ukraine. Die Fluggesellschaft Eurowings nimmt die Direktverbindung auf und fliegt ihre Passagiere ab Düsseldorf „erstmals nach langer Zeit wieder in die ukrainische Hauptstadt Kiew“, so die Airline. Dafür setzt Eurowings einen Maschine des Typs Airbus A320 ein.

So fliegt Eurowings vom Flughafen Düsseldorf nach Kiew:

Düsseldorf nach Kiew: Eurowings startet dreimal wöchentlich am Flughafen Düsseldorf

Die Flüge von Düsseldorf nach Kiew erweitern das Angebot im Bereich der „Familien und Heimatbesuche“, in dem die Lufthansa-Tochter verschiedene Verbindungen beispielsweise nach Griechenland, Kroatien, in die Türkei oder nach Beirut im Libanon bedient. Seit Juli hat Eurowings ebenfalls Flüge nach Georgien und Russland sowie nach Armenien im Programm. Insgesamt umfasst das Eurowings Streckennetz Verbindungen zu mehr als 100 Zielen in Europa, so die Airline.

„Wir, die Airlines der Lufthansa Group, freuen uns, unsere Präsenz am internationalen Flughafen Boryspil zu verstärken und unsere neue Eurowings Strecke Kiew-Düsseldorf mit drei wöchentlichen Flügen aufzunehmen. Mit den neuen Direktflügen bieten die Lufthansa Group Airlines rund 70 wöchentliche Frequenzen von der Ukraine nach Frankfurt, München, Wien, Zürich und nun auch Düsseldorf an“, sagt Karsten Zang, General Manager Sales Ukraine, Belarus, Turkmenistan and South Caucasus.

Obwohl die NRW-Sommerferien bereits beendet sind, kam es am vergangenen Wochenende (3. bis 5. September) am Flughafen Düsseldorf zu längeren Wartezeiten. Aufgrund von Personal-Mangel mussten Reisende vor allem für die Sicherheitskontrollen mehr Zeit einplanen. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant