1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Frankfurt-Hahn (HHN): Alles, was Sie über Airlines, Anfahrt, Parken und Corona wissen müssen

Erstellt: Aktualisiert:

Maschinen vom Typ Boeing 737-800 des irischen Billigfliegers Ryanair stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Hahn in Lautzenhausen
Der Flughafen Frankfurt-Hahn dient dem Frachtverkehr sowie der Billig-Airline Ryanair © picture alliance / dpa | Thomas Frey

Infos zum Flughafen Frankfurt-Hahn – wo sich der Airport befindet, welche Anfahrts- und Parkmöglichkeiten bestehen sowie ein Überblick über aktuelle Corona-Regeln.

Hunsrück – Am 22. Mai 1993 hob vom Flughafen Frankfurt-Hahn der erste zivile Charterflug ab. Bis dahin war das Gelände im Besitz der US-Streitkräfte. Den Bau des Flugplatzes begann im Februar 1951 die französische Besatzungsmacht: Die Hahn Air Base war ein Militärflugplatz, der drei Fliegende Staffeln F-16 beheimatete. Zwischenzeitlich lebten dort zum Ende des Kalten Krieges rund 13.000 Menschen. Die US-Streitkräfte übergaben den Frankfurt Hahn Airport schließlich im September 1993 an die zivile Verwaltung. Dadurch war der Weg zum Passagier- und Frachtflugplatz geebnet. Seit April 1999 fliegt die Billigfluggesellschaft Ryanair das Luftverkehrszentrum an. Als Betreiber ist die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH (FFHG) eingesetzt. Das Land Rheinland-Pfalz verkaufte seine Anteile Anfang 2017 an die HNA Group aus China.

Flughafen Frankfurt-Hahn: Anfahrt, Lageplan und Parken

Der Flughafen Frankfurt-Hahn liegt etwa 125 Kilometer westlich der hessischen Landeshauptstadt Frankfurt am Main. Die Verkehrsanbindung ist aufgrund des abgelegenen Standorts im Hunsrück etwas eingeschränkt:

Der Flughafen befindet sich auf 503 Höhenmetern auf dem Hunsrück-Hauptkamm. Zu den nächstgelegenen größeren Städten gehören Trier, Mainz und Koblenz.

Flughafen Frankfurt-Hahn: Flugziele und Airlines

Auf seiner Webseite informiert der Flughafen Frankfurt-Hahn über alle aktuellen Abflüge und Ankünfte. Neben der Lowbudget-Fluggesellschaft Ryanair nutzen weitere Airlines den Landeplatz für nationale und internationale Flüge: Air Serbia, FLYONE und Wizz Air. Die Reiseveranstalter TUI und Fly Car bieten die Buchung von Flügen ab Frankfurt Hahn Airport in unterschiedliche Länder an.

Die wichtigsten Flugziele von Frankfurt Hahn aus mit Ryanair sind:

Wizz Air fliegt zu diesen Destinationen:

Flughafen Frankfurt-Hahn: Corona-Regeln

Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat aufgrund der Pandemie im Jahr 2020 Corona-Regeln rund um Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen erlassen. Alle Passagiere sind dazu aufgefordert, im Terminal einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Damit besteht im Frankfurt Hahn Airport eine strikte Maskenpflicht. Es ist außerdem auf einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen zu achten. Dies gilt sowohl gegenüber Reisenden als auch dem Personal. Entsprechende Abstandsmarkierungen helfen dabei, diese Regel einzuhalten.

Die Flughafengesellschaft bittet darum, dass alle Fluggäste sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife waschen. Das Niesen und Husten sollte stets in die Armbeuge erfolgen. Diese Vorschriften dienen dazu, andere Personen und sich selbst vor der Ansteckung durch das Virus zu schützen. Alle Reisenden sind außerdem dazu angehalten, sich über die Hygienevorschriften der jeweiligen Fluggesellschaft zu informieren. Wichtig sind in diesem Zusammenhang zudem die Corona-Einreisebestimmungen für Einreisende aus einem Corona-Risikogebiet. Urlauber können sich diesbezüglich über die Hotline 0800 - 5758100 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr informieren.

Auch interessant