1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Köln/Bonn: Griechische Airline Aegean kehrt zurück – und fliegt nach Athen

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Athen, AEGAN-Flugzeug und Absperrband „Köln Bonn Airport“ (Montage).
Die Airline Aegean steuert ab Sommer wieder zweimal wöchentlich die griechische Hauptstadt Athen an (Montage). © Socrates Baltagiannis/dpa & David Young/dpa & Flughafen Köln/Bonn

Die griechische Airline Aegean kehrt nach acht Jahren zum Flughafen Köln/Bonn zurück. Zum Start der Sommerferien fliegen zwei Maschinen pro Woche nach Athen.

Köln – Reisende, die gerne Urlaub in Griechenland machen, mussten auf die griechische Airline Aegean am Flughafen Köln/Bonn lange verzichten. Bereits seit 2014 fliegt die Fluggesellschaft den Airport am Rhein nicht mehr an – bis zum Sommer 2022. Denn ab dem 20. Juni, und damit pünktlich vor Beginn der Sommerferien, kehrt die Airline zum Köln/Bonner Flughafen zurück. Das gab der Airport jetzt bekannt.

Aegean Airlines fliegt wieder vom Flughafen Köln/Bonn nach Athen

„Abflug in Köln/Bonn ist immer montags und donnerstags um 13:10 Uhr, die Landung erfolgt nach drei Stunden Flugzeit um 17:10 Uhr Ortszeit“, so der Airport, der sich sehr über die Ausweitung des Reiseangebots freut. „Die Athen-Flüge von Aegean sind eine Bereicherung für das Angebot unseres Flughafens. Nicht nur, weil wir eine weitere Airline und eine weitere europäische Hauptstadt ins Portfolio aufnehmen können, sondern auch wegen der attraktiven Anschlussmöglichkeiten zu beliebten Urlaubsorten“, sagt Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung des Köln Bonn Airport.

Aegean zurück am Flughafen Köln/Bonn – von Athen aus nach Kreta, Santorini und Mykonos

Aegean Airlines aus Griechenland – alle Infos

Aegean ist Mitglied der Star Alliance, der größten globalen Allianz von Fluggesellschaften. Das Unternehmen wurde 1987 in Griechenland gegründet und hat seinen Sitz in Kifisia, einem Vorort von Athen. Jährlich nutzen rund zwölf Millionen Passagiere die Flugzeuge von Aegean (Stand: 2016). Die Flotte der Airline besteht aus rund 50 Flugzeugen des Herstellers Airbus.

Von Athen aus können Reisende auf zahlreiche Möglichkeiten für Weiterflüge auf beliebte Urlaubsinseln zurückgreifen. Unter anderem Rhodos, Kos und Mykonos sind von dort aus gut zu erreichen, ebenso die beliebten Ferieninseln Santorini, Kreta und Paros. „Auch internationale Anschlüsse, etwa nach Beirut, Kairo, Jerewan oder Tel Aviv, sind via Umstieg in Athen gut zu erreichen“, erklärt der Flughafen. Kürzlich war auch die Airline Condor nach vier Jahren Pause nach Köln/Bonn zurückgekehrt. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant