1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Köln/Bonn: Airline Fly Erbil steuert den Airport an – bald einmal pro Woche

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Der Flughafen Köln/Bonn mit zwei Fliegern und dem Dom im Hintergund.
Die Airline Fly Erbil fliegt den Flughafen Köln/Bonn an (Symbolbild). © Federico Gambarini/dpa

Die Fluggesellschaft Fly Erbil erweitert das Streckennetz nach Deutschland und fliegt den Flughafen Köln/Bonn an. Die Verbindung wird ab dem 14. April bedient.

Köln – Mit dem Start der Osterferien in Nordrhein-Westfalen heben verstärkt nun auch touristische Urlaubsflieger ab. Denn durch die Aufhebung der Reisewarnung für Mallorca und weitere Gebiete Spaniens und Portugals ging die Nachfrage nach Mallorca-Reisen sprunghaft in die Höhe. Nicht nur Eurowings hat bereits Zusatzflüge über die Osterferien nachgelegt, auch Wizz Air hat die Strecke nach Mallorca ins Programm aufgenommen.

Da die Reiselust der Deutschen groß ist, nehmen immer mehr Airlines den Betrieb wieder auf. So begrüßt der Flughafen Köln/Bonn die irakische Airline Fly Erbil neu am Airport.

Fly Erbil fliegt nach Europa und in den Nahen Osten

Fly Erbil wurde 2015 gegründet, startete jedoch erst 2018 mit lokalen und internationalen Linienflügen. Die irakische Airline hat ihren Sitz am internationalen Flughafen Erbil im Irak. Inzwischen fliegt Fly Erbil zu mehr als 20 Zielen in verschiedenen Ländern.

Flughafen Köln/Bonn: Airline Fly Erbil fliegt den deutschen Flughafen einmal pro Woche an

Die irakische Airline fliegt den Flughafen Köln/Bonn einmal pro Woche an. Ab dem 14. April wird die Strecke von Erbil (Kurdistan) nach Köln jeden Mittwoch bedient.

Damit möchte die Airline Fly Erbil das Streckennetz nach Deutschland ausweiten und weitere Städte bedienen. Ziele in Deutschland sind unter anderem:

Reisen während Corona-Krise – wichtige Hinweise für Passagiere

Nur wer gesund ist, sollte reise

Generell gilt, wer sich nicht gesund fühlt, erkrankt ist oder mit einer Person, die Krankheitssymptome aufzeigt, zusammenlebt, sollte die Reise nicht antreten.

Da die Einreise- und Ausreisebedingungen abhängig vom jeweiligen Reisegebiet sind, variieren die erforderten Maßnahmen. Ab dem 30. März gilt jedoch eine allgemeine Testpflicht für Flugreisende nach Deutschland. Welche Hinweise Reisende vor Flugantritt unbedingt beachten sollten, berichtet 24RHEIN.

Reisende, die jedoch nach Mallorca fliegen möchten, haben konkrete Regeln für die Reise auf die spanische Insel zu befolgen. Zum einen wird bei der Einreise ein aktueller, negativer Corona-Test kontrolliert, zum anderen müssen sich Passagiere vor Reiseantritt online über das Einreiseformular zur Gesundheitskontrolle registrieren. (jaw)

Auch interessant