1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Köln/Bonn: Freebird Airlines Europe stationiert Airbus – attraktive Mittelmeer-Ziele

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Flughafen Köln/Bonn Vorfeld: Airbus 320 der Fluggesellschaft Freebird Europe.
Dieser Airbus A320 der türkischen Fluglinie Freebird Europe ist ab sofort am Flughafen Köln-Bonn stationiert. © Köln Bonn Airport

Freebird Airlines Europe siedelt sich mit einer Basis am Flughafen Köln/Bonn an. Die Fluggesellschaft fliegt vor allem europäische Urlaubsinseln an.

Köln – Der Flughafen Köln/Bonn ist neue Basis für die Charterfluggesellschaft Freebird Airlines Europe. Die 2018 gegründete europäische Tochtergesellschaft der türkischen Freebird Airlines hat seit dieser Woche eine Maschine vom Typ A320 am Flughafen stationiert. Das teilte der Flughafen Köln/Bonn am Freitag mit.

Ab kommenden Samstag, 15. Mai, wird Freebird Airlines Europe Urlaubsinseln in Griechenland und Spanien anfliegen. Das erste Ziel wird am Samstagmorgen Heraklion auf Kreta sein.

Freebird Airlines Europe ist auf Malta ansässig

Die Fluggesellschaft Freebird Airlines Europe (FHM) gehört zum Unternehmen Freebird, welches im Jahr 2000 gegründet wurde. Freebird Airlines Europe hat am 20. Februar 2019 mit dem ersten Airbus A320-Flugzeug ihren Betrieb in der EU aufgenommen. Der Hauptsitz der Fluggesellschaft ist auf Malta.

Neue Airline am Flughafen Köln/Bonn: Diese Ziele fliegt Freebird Airlines Europe an

Zusätzlich zu den Sommer-Reisezielen am Flughafen Düsseldorf und den Sommer-Verbindungen am Flughafen Dortmund bietet Freebird Airlines Europe am Flughafen Köln/Bonn für Urlaubsreisende viele Ziele in warme Länder. Zukünftig wird die Airlines zweimal wöchentlich Köln mit den griechischen Inseln Kreta, Kos und Rhodos verbinden.

Ebenso häufig stehen auch Flüge auf die Kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa auf dem Programm. Ab September plant Freebird Airlines Europe außerdem die Strecke von Köln nach Hurghada aufzunehmen.

Die Reiseverbindungen von Freebird Airlines Europe am Flughafen Köln/Bonn im Überblick:

Das Testzentrum am Flughafen Köln/Bonn

Seit Februar 2021 können sich Reisende und Testwillige am Airport auf das Coronavirus testen lassen. Das Corona-Test-Zentrum am Flughafen Köln/Bonn befindet sich im Terminal 2. Um Wartezeit zu vermeiden, wird empfohlen, sich vorab online anzumelden.

Mittelmeer-Reiseziele: Freebird Airlines Europe mit Basis am Flughafen Köln/Bonn

„Freebird bietet Urlaubern ein abwechslungsreiches Programm zu einigen der schönsten europäischen Inseln. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit und heißen Freebird Airlines Europe herzlich am Köln Bonn Airport willkommen“, so Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn.

Für den Flughafen ist die Stationierung der Airline ein positives Zeichen. Denn die NRW-Flughäfen befinden sich noch immer in einer Corona-Flaute. So sind auch im Februar die Passagierzahlen am Flughafen Düsseldorf, Flughafen Dortmund, Flughafen Paderborn-Lippstadt, Flughafen Münster/Osnabrück, Flughafen Niederrhein Weeze und am Flughafen Köln/Bonn um rund 93 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant