Was muss ich vor meiner Reise wissen?

Tipps für Osterferien: Diese Corona-Regeln gelten am Flughafen Köln/Bonn – ein Überblick

+
Trotz Corona-Krise wurde bereits für Mallorca die Reisewarnung aufgehoben (Symbolbild).
  • schließen

Der Flughafen Köln/Bonn hat eine Reihe von Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus ergriffen. Diese Hinweise und Regeln sollten Passagiere vor unbedingt Abflug beachten.

Köln – Nachdem das Robert-Koch-Institut Mallorca und weitere Gebiete Spaniens und Portugals von der Liste der Risikogebiete gestrichen hat, stieg die Nachfrage nach Mallorca-Flügen sprunghaft an. Da zahlreiche Flüge von den Flughäfen in Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn innerhalb von Stunden ausgebucht wurden, legte Eurowings bereits 300 Zusatzflüge über die Osterferien nach.

Für Passagiere bedeutet die Aufhebung der Reisewarnung zwar, dass die Quarantäne-Pflicht entfällt, allerdings wird sowohl bei der Einreise als auch Rückkehr nach Deutschland ein negatives Testergebnis nötig. „Fluggäste sollten sich kurzfristig vor Reiseantritt bei ihren Reiseveranstaltern oder Airlines über die aktuellen Reiseregelungen informieren“, sagt Alexander Weise vom Flughafen Köln/Bonn.

Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus am Flughafen zu minimieren, hat der Flughafen Köln/Bonn eine Reihe von Schutzmaßnahmen ergriffen. Diese Corona-Regeln gelten am Flughafen:

Bei ersten Krankheitsanzeichen die Reise nicht antreten

Passagiere, die Krankheitssymptome aufweisen, oder mit einer erkrankten Person zusammen leben, sollten die Reise nicht antreten.

Flughafen Köln/Bonn: Welche Geschäfte sind aktuell geöffnet?

  • Im Eingangsbereich des Terminals 1 sind aktuell die Shops von Rewe (7-22 Uhr), Kamps (3-13 Uhr) und Buchhandlung Kirschner (nach Flugplan) geöffnet. Je nach Flugplan können die Öffnungszeiten variieren
  • Zu den Osterferien plant der Flughafen weitere der insgesamt 40 Shops zu eröffnen

Corona-Regeln am Flughafen Köln/Bonn: Was ist bei Check-in und Gepäckaufgabe zu beachten?

  • Für Abflüge und Check-in steht aktuell nur Terminal 1 (Bereich 1-B) zur Verfügung
  • Zwischen 6 und 22 Uhr findet der Check-in im Terminal 1 statt
  • Ab Freitag, 26. März, wird der Terminal 2 in den Nachtstunden wieder in Betrieb genommen
  • Zwischen 22 und 6 Uhr finden der gesamte Check-in und Einreise der ankommenden Passagiere im Terminal 2 statt, die Schalter in Terminal 1 sind geschlossen
  • Jeder Passagier darf nur ein Handgepäckstück mitnehmen, alle weiteren Gepäckstücke müssen beim Check-in aufgegeben werden

Corona-Regeln am Flughafen Köln/Bonn: Was gilt bei der Sicherheitskontrolle?

  • Die Sicherheitskontrolle findet ausschließlich in Terminal 1 statt
  • Während der Sicherheitskontrolle dürfen Einmalhandschuhe und Schutzmasken getragen werden
  • Sofern das Kontroll-Personal darum bittet, müssen Passagiere die Masken vorübergehend herunterziehen

Corona-Regeln am Flughafen Köln/Bonn: Welche Läden sind im Bereich nach der Sicherheitskontrolle geöffnet?

  • Einige gastronomische Angebote im Sicherheitsbereich von Terminal 1 stehen den Passagieren zur Verfügung – wenn auch mit eingeschränkten Öffnungszeiten
  • Getränke- und Snack-Automaten stehen zur Verfügung

Corona-Regeln am Flughafen Köln/Bonn: Wo befindet sich das Corona-Testzentrum?

  • Im öffentlichen Bereich auf der Ankunftsebene des Terminals 2 werden die Corona-Tests durchgeführt
  • Das Testzentrum ist an sieben Tagen in der Woche von 7 bis 21 Uhr geöffnet
  • Das kostenpflichtige Test-Angebot richtet sich sowohl an Reisende als auch Testwillige
  • Je nach Flugplan können die Öffnungszeiten auch verlängert werden
  • Aktuell werden dort PCR-Tests sowie Antigen-Schnelltests durchgeführt
  • Um Wartezeiten zu vermeiden, wird empfohlen, sich vorab für den Test registrieren zu lassen

Corona-Regeln am Flughafen Köln/Bonn: Welche allgemeinen Regeln gelten? Weitere Hinweise

  • Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten
  • Maskenpflicht im gesamten Terminal beachten (Regel gilt für Gäste ab dem sechsten Lebensjahr)
  • Erlaubt sind ausschließlich OP-Masken, FFP2-Masken und Masken mit dem Standard KN95/N95
  • Stoff- und Alltagsmasken sind nicht mehr zugelassen
  • Hygieneregeln einhalten
  • Masken sind an verschiedenen Automaten im Terminal erhältlich
  • Desinfektionsmittel-Spender stehen zur Verfügung
  • Bodenmarkierungen und Hinweis-Schilder beachten
  • Die Besucherterrasse ist geöffnet. Sollten jedoch die Sicherheitsabstände nicht eingehalten werden, behält sich der Flughafen vor, die Terrasse zu schließen
  • Für die Osterferien werden bis zu 30 Abflüge am Tag erwartet. Über die gesamte Ferienzeit erwartet der Flughafen rund 600 Starts und Landungen von Passagierfliegern
  • Die Hauptreiseländer sind die Türkei und Spanien, insbesondere die Kanaren und die Balearen 

Flughafen Köln/Bonn: Hinweise zur Testpflicht

Besondere Regelungen, wie zum Beispiel die Pflicht, einen negativen Corona-Test vorzulegen, gelten zurzeit für die Einreise in bestimmte Länder und ab dem 30. März auch für die Rückreise nach Deutschland. Alle Informationen zur Ein- und Ausreise sind auf den Internetseiten der Partner-Airlines abrufbar.

Die Sicherheitsmaßnahmen wurden vom Flughafen Köln/Bonn mit den Airlines, der Bundespolizei und den verantwortlichen Behörden erarbeitet. Aufgrund der hohen Nachfrage hat die Airline Wizz Air die Strecke von Dortmund nach Mallorca ins Programm aufgenommen. Weitere Informationen finden Reisende auf der Website des Flughafens Köln/Bonn.

Welche Regeln und Hinweise Passagiere, die vom Flughafen Dortmund oder dem Flughafen Düsseldorf verreisen, vor dem Reiseantritt wissen sollten, berichtet 24RHEIN. (jaw)

Dieser Artikel wurde zuletzt am 26. März inhaltlich ergänzt und aktualisiert:

  • Ergänzung zur Testpflicht bei der Rückkehr nach Deutschland (23. März)
  • Weitere Hinweise vom Flughafen Köln/Bonn zu den Öffnungszeiten der Terminals sowie Informationen zur Testpflicht (26. März)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion