1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Köln/Bonn: Keine Flüge nach Russland und in die Ukraine – betroffene Airlines

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Eine Ryanair-Maschine bei der Landung.
Ryanair bietet normalerweise regelmäßige Flüge von Köln/Bonn nach Kiew an (Symbolbild). © Wolfgang Simlinger / Imago

Am Flughafen Köln/Bonn fallen aufgrund des Kriegs in der Ukraine sämtliche Flüge nach Russland und in die Ukraine aus. Die davon betroffenen Ziele und Airlines im Überblick.

Köln – Aus Köln mit dem Flugzeug in die Ukraine oder nach Russland ist normalerweise problemlos möglich. Gleich vier Airlines bieten vom Flughafen Köln/Bonn Flüge nach Moskau oder Kiew an. Die russische Invasion in der Ukraine verändert aber auch die Lage im europäischen Luftverkehr erheblich.

Nachdem viele EU-Länder am vergangenen Wochenende ihren Luftraum für russische Flugzeuge gesperrt haben, reagierte die russische Seite am Montag (28. Februar) ihrerseits mit einer Sperrung des eigenen Luftraums für 36 Länder, zu denen auch Deutschland gehört. Aufgrund des Kriegs in der Ukraine haben viele Fluggesellschaften Passagierflüge nach Kiew und die anderen Großstädte des Landes schon zuvor eingestellt. In Köln betrifft das je zwei Verbindungen nach Kiew und Moskau – nach aktuellen Stand voraussichtlich mindestens bis zum 26. März. Diese Airlines sind ab Köln betroffen.

Flughafen Köln/Bonn: Keine Flüge mit Pobeda nach Moskau

Airline:Ziele:
PobedaMoskau-Vnukovo (Russland)

Pobeda ist eine Billigfluggesellschaft aus Russland und eine Tochter der russischen Airline Aeroflot. Ab Köln bietet Pobeda regulär Direktflüge nach Moskau (Vnukovo International Airport) an. Diese Flüge fallen den kompletten März aus. Aktuell ist erst ab 2. April wieder ein Direktflug von Köln nach Moskau buchbar.

Ryanair: Flüge von Köln/Bonn nach Kiew fallen aus

Airline:Ziele:
RyanairKiew (Ukraine)

Mit der beliebten Billig-Airline Ryanair können Fluggäste normalerweise regelmäßig von Köln/Bonn nach Kiew reisen. Aktuell ist auch das nicht möglich. „Aufgrund der Sperrung des ukrainischen Luftraums wurden alle Ryanair-Flüge in die/aus der Ukraine ausgesetzt und bis Ende März aus dem Verkauf genommen, bis weitere Informationen von den EU-Sicherheitsbehörden vorliegen“, teilt die Airline mit. Man werde aber am Reiseziel Ukraine festhalten, betont Ryanair.

Flughafen Köln/Bonn: Keine Moskau-Flüge mit S7 Airlines

Airline:Ziele:
S7 AirlinesMoskau-Domodedovo (Russland)

Die russische Fluggesellschaft S7 Airlines startet normalerweise ebenfalls regelmäßig vom Flughafen Köln/Bonn nach Moskau (Domodedovo Airport). Auch diese Flüge fallen aktuell aus. Der momentan frühestmöglich buchbare Direktflug ist am Sonntag, 3. April.

Wizz Air:

Airline:Ziele:
Wizz AirKiew-Zhulyani (Ukraine)

Nach Kiew (Airport Zhulyani) sind die Flüge mit der ungarischen Airline Wizz Air von Köln/Bonn betroffen. Hier starten die Flieger im Regelfall dreimal wöchentlich, aktuell aber aufgrund des Ukraine-Kriegs nicht. Wizz Air bietet momentan als frühestmögliche nächste Buchung den 2. April an.

(bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant