1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Flughafen Köln/Bonn: Neue Lounge für alle Passagiere – allerdings mit Aufpreis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Eine Frau geht mit ihren Koffer zum Eingang des Flughafens Köln/Bonn.
Am Flughafen Köln/Bonn wurde eine neue Lounge im Terminal 1 eröffnet. © Ying Tang/IMAGO

Am Flughafen Köln/Bonn wird in der ehemaligen Lufthansa-Lounge ein neuer Wartebereich eröffnet. „The Lounge“ steht allen Passagieren zur Verfügung.

Köln – Wer vor seinem Flug nochmal in Ruhe entspannen möchte, kann bald eine neue Lounge am Flughafen Köln/Bonn nutzen. Der amerikanische Betreiber Global Lounge Network (GLN) öffnet im Terminal 1 den neuen Warte- und Entspannungsbereich, der sich in der ehemaligen Lufthansa-Lounge befindet. „The Lounge“ steht allen Fluggästen gegen einen Aufpreis zur Verfügung. Was bietet der neue Wartebereich?

Der Flughafen Köln/Bonn erholt sich von Corona-Krise

Am Flughafen Köln/Bonn fliegen über 20 Airlines zu mehr als 100 Zielen in Europa und darüber hinaus. Die beliebtesten Reiseländer sind die Türkei, Spanien und Griechenland. Seit dem Sommer nimmt der Verkehr wieder deutlich zu. Der Flughafen Köln/Bonn Airport hat im Sommer 2021 mehr als 50 Prozent des Vorkrisenniveaus erreichten.

Flughafen Köln/Bonn: Der neue Wartebereich „The Lounge“ im Überblick

Die neue Lounge im Flughafen Köln/Bonn verfügt über große Sessel.
Am Flughafen Köln/Bonn wurde die neue Lounge eröffnet. © Flughafen Köln/Bonn

Flughafen Köln/Bonn Lounge: Neuer Wartebereich eröffnet – Comeback der Geschäftsreise

Wann die neue Lounge am Flughafen Köln/Bonn konkret eröffnet, steht noch nicht fest. Bislang heißt es, dass der Betreiber GLN den Wartebereich „in Kürze“ in Betrieb nehmen werde. Die neue Lounge steht sowohl Geschäftsreisenden, die einen ruhigen Arbeitsplatz benötigen, als auch Privatreisenden zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, dass sich das neue Angebot an alle unsere Passagiere richtet – unabhängig von Airline, Flugstatus und Reisegrund“, erklärt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. „Gerade jetzt, wo die Passagierzahlen wieder deutlich anziehen, ist die neue Lounge die perfekte Ergänzung unseres luftseitigen Angebots“, so Vanneste.

Da die Lounge von allen Passagieren des Flughafens Köln/Bonn genutzt werden kann, komme die Eröffnung für Eurowings „genau zu dem richtigen Zeitpunkt“. Denn: „Seit Ende der Sommerferien in NRW sehen wir ein starkes Comeback der Geschäftsreise. Dass wir Eurowings-Gästen an unserem Heimatstandort Köln/Bonn jetzt auch wieder ein attraktives Lounge-Erlebnis bieten können, ist ein wichtiges Signal auf dem Weg zurück zur Normalität“, sagt Eurowings-Chef Jens Bischof.

Erst im Juli wurde am Flughafen Köln/Bonn das Moxy Hotel eröffnet. Das Hotel gehört zu Marriott International und verfügt über eine Terminal-Anbindung. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant