1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Neue Ziele ab Flughafen Köln/Bonn: Mit Ryanair nach Stockholm und Biarritz

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Blick auf Biarritz mit Strand.
Die französische Kleinstadt Biarritz gilt als Urlaubsparadies an der Atlantikküste. © Westend61/Imago

Ryanair hat sein Angebot am Flughafen Köln/Bonn zum Start in die Sommersaison erweitert. Mit den Billigfliegern geht es bald nach Stockholm und Biarritz.

Köln – Strandgefühle an der südfranzösischen Atlantikküste oder Großstadt-Flair in der schwedischen Hauptstadt? Beides bietet ab Ende März der Flughafen Köln/Bonn. Mit Ryanair geht es dann nach Biarritz oder Stockholm.

Ryanair
Branche:Low-Cost-Airline
Heimatbasis:Flughafen Dublin in Irland
Gründung:1994

Ryanair: Ab Flughafen Köln/Bonn nach Stockholm und Biarritz

Die irische Billig-Airline Ryanair hat im Rahmen ihres Sommerflugplans zwei neue Ziele ab dem Flughafen Köln/Bonn angekündigt. Ab dem 27. März geht es jeweils donnerstags und sonntags nach Stockholm in Schweden. Ab dem 30. März starten die Ryanair-Flieger dann immer mittwochs und samstags an den südwestlichsten Zipfel Frankreichs, nach Biarritz. Beide Flüge dauern jeweils knapp über zwei Stunden.

Flughafen Köln/Bonn: Ryanair erweitert Angebot – Flüge nach Biarritz und Stockholm

„Wir freuen uns sehr, dass Ryanair sein Angebot pünktlich zum Beginn des Sommerflugplans wieder erweitert und mit Biarritz ein ganz neues Ziel bei uns anbietet“, sagt Flughafen-Geschäftsführer Thilo Schmid. „Die Reiselust der Menschen ist deutlich spürbar, beide Ziele sind eine tolle Ergänzung für unseren Flugplan.“ Beide Ziele werden mit einer Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen bedient.

Stockholm liegt im Südosten Schwedens, direkt an der Ostsee. In der schwedischen Hauptstadt leben rund 1,7 Millionen Menschen. Damit ist Stockholm auch die mit Abstand größte Stadt des Landes. Biarritz ist in diesem Hinblick das komplette Gegenteil. Die kleine Gemeinde mit nur 25.000 Einwohnern liegt an der baskischen Küste im Südwesten Frankreichs, direkt am Atlantik. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant