1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A44: Engpass und Sperrung zwischen Lank-Latum und dem Kreuz Meerbusch

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Das Kreuz Meerbusch an der A44 und ein Autobahn- sowie ein Baustellenschild.
Durch die Baustelle auf der A44 ist auch die Verbindung zur A57 gesperrt (Montage). © Hans Blossey/Imago & Jan Woitas/dpa

Stau-Gefahr: Wegen einer Baustelle zwischen Lank-Latum und dem Kreuz Meerbusch drohen ab dem 29. April Stau und stockender Verkehr auf der A44.

Meerbusch – Autofahrer müssen sich für knapp eine Woche auf Probleme und Staus zwischen Düsseldorf und Krefeld einstellen. Grund ist eine Baustelle auf der A44 in Richtung Mönchengladbach zwischen dem Kreuz Meerbusch und Lank-Latum ab dem 29. April. Dadurch kommt es zu Sperrungen. Auch die A57 ist betroffen.

A44: Baustelle zwischen Lank-Latum und Kreuz Meerbusch – Engpässe im Überblick

Engpass und Sperrung auf A44 – Baustelle sorgt für Stau-Gefahr

Vom 29. April (20 Uhr) bis zum 5. Mai (5 Uhr) gibt es einen Engpass durch eine Baustelle auf der A44. In Fahrtrichtung Mönchengladbach ist dann zwischen Lank-Latum und dem Kreuz Meerbusch nur eine Spur frei. Zusätzlich können Autofahrer in diesem Zeitraum nicht von der A44 auf die A57 (Richtung Köln/Krefeld) abfahren.

Auf der A44 wird in dem Zeitraum die Fahrbahndecke des Standstreifens sowie der Auf- und Abfahrt Lank-Latum erneuert. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant