1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Strecken-Sperrung bei RE1 (RRX): Kein Halt in Köln Messe/Deutz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Die Linie RE1 RRX in Richtung Hamm.
Bei der Linie RE1 RRX in Richtung Hamm müssen Fahrgäste mit Verspätungen rechnen (Symbolbild). © Gottfried Czepluch/IMAGO

Auf der Linie RE1 (RRX) kommt es Ende September zu einer Streckensperrung zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Mülheim. Der Halt in Köln Messe/Deutz entfällt.

Köln – Fahrgäste aus Köln müssen bald wieder einen Ausfall bei der RE1 (RRX) NRW-Express in Kauf nehmen. Durch Bauarbeiten der Deutschen Bahn ist die Strecke zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Mülheim gesperrt – und die Haltestelle Köln Messe/Deutz entfällt. Wer also mit dem RE1 (RRX) von Köln in Richtung Hamm unterwegs ist, muss laut Bahnbetreiber Abellio mit Verspätungen rechnen.

Bahnbetreiber Abellio ist unter Schutzschirm

Abellio hat nach eigenen Angaben rund 3100 Beschäftigte in Deutschland, seine 52 Zuglinien fahren vor allem in Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Baden-Württemberg. In NRW betreibt Abellio mehrere Regionalexpress-Linien, Regionalbahnen und S-Bahn-Verbindungen. Seit Juli befindet sich Abellio in einem Schutzschirmverfahren.

RE1 (RRX) Sperrung: Kein Halt in Köln Messe/Deutz – wann ist die Strecke gesperrt?

Sperrung zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Mülheim: Verspätungen und Ausfall beim RE1 (RRX)

RE1 RRX: Wie erreiche ich den Halt Köln Messe/Deutz?

(jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant