1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

S13-Ausbau: Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr – RE8 und RB27 betroffen

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Regionalexpress Zug der Deutschen Bahn (RE8 Rhein-Erft-Express) fährt durch Köln.
Vom Ausbau der S13 sind auch die Linien RE8 und RB27 betroffen. (Symbolbild) © Rüdiger Wölk/Imago

Die S13 wird ausgebaut und soll künftig in Bonn-Oberkassel enden. Von den Bauarbeiten betroffen sind auch die Linien RE8 und RB27. Was Fahrgäste wissen müssen.

Köln – Seit Anfang des Jahres wird die S-Bahn-Linie 13 ausgebaut. Bis Mitte April sollen die Bauarbeiten andauern. Künftig soll dann die Linie, die einst von Horrem über Köln Hauptbahnhof und den Flughafen Köln/Bonn nach Troisdorf fuhr, in Bonn-Oberkassel enden. Im Zuge der Baumaßnahmen soll auch ein neuer, rund 40 Meter langer, Personentunnel am Bahnhof in Bonn-Beuel entstehen.

Von dem Ausbau ist jedoch nicht nur die zwischenzeitlich eingestellte S-Bahn-Linie 13, sondern auch die Linien RE8 und RB 27 betroffen. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, kommt es auf diesen Linien nun zu Einschränkungen. Ein Überblick, was Fahrgäste nun wissen müssen.

Ausbau der S-Bahn-Linie 13: Fahrplanänderung der Linie RE 8 und RB 27 im März

Ausbau der S-Bahn-Linie 13: Einschränkung auf der Linie RE 8 und RB 27 im April

Deutsche Bahn: Ausbau der S13 – Die Baumaßnahmen im Überblick

(nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in Köln, im Rheinland und in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant