1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

S13-Ausbau: Bahn-Strecke zwischen Troisdorf und Königswinter gesperrt

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Ein Zug fährt auf einem Gleis.
Die Zug-Strecke der S13 wird zwischen Troisdorf und Königswinter gesperrt (Symbolbild). © Soeren Stache/dpa

S13 Sperrung: Die Strecke zwischen Troisdorf und Königswinter wird an drei Wochenenden voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten in Bonn und Friedrich-Wilhelms-Hütte.

Bonn/Troisdorf – Die Strecke der S13 von Troisdorf bis nach Bonn-Oberkassel wird ausgebaut und auch an mehreren Wochenenden im Jahr 2022 gesperrt. Daher müssen sich Bahnfahrer auf Störungen, Fahrplanänderungen und Bus-Ersatzverkehr einstellen. Schon Ende Januar starten die Bauarbeiten an der S13 zwischen Troisdorf und Königswinter. Was müssen Reisende wissen?

S13 Ausbau: Wann wird die Strecke zwischen Troisdorf und Königswinter gesperrt?

Die Bauarbeiten an der S13 laufen auch in 2022 auf Hochtouren. An den kommenden Wochenenden bündelt die Deutsche Bahn zahlreiche Baumaßnahmen entlang der Strecke zwischen Troisdorf und Königswinter. An diesen Wochenenden ist die S13 zwischen Troisdorf und Königswinter gesperrt:

S13 Sperrung: Fallen Züge aus? Welche RE sind von der Sperrung betroffen?

Sperrung S13 zwischen Troisdorf und Königswinter: Diese Bauarbeiten werden durchgeführt

Schwerpunkt der Baumaßnahmen an der S13 werden in Friedrich-Wilhelms-Hütte (Rhein-Sieg-Kreis) und Bonn-Beuel durchgeführt.

(jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant