1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A3: Sperrung zwischen Lohmar und Bonn – Sanierung dauert bis Herbst an

Erstellt:

Von: Anna Maria Pejsek

Die Autobahn 3 wird zwischen Bonn/Siegburg und Lohmar saniert. Die Arbeiten dauern bist Herbst.
Die A3 bei Bonn/Siegburg und Lohmar ist ab Samstag gesperrt. ©  Jochen Tack/Imago & mhphoto/Imago

Die viel befahrene A3 zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar ist ab Samstag, 14. Januar, wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.

Köln – Ab dem kommenden Samstag, 14. Januar, gibt es aufgrund von Sanierungsarbeiten zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und Lohmar auf der A3 Sperrungen und Verkehrseinschränkungen. Diese werden voraussichtlich bis Herbst 2023 andauern – was Staus und lange Wartezeiten zur Folge haben dürfte. Die Bauarbeiten und deren Auswirkungen im Überblick:

A3-Sperrung im Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und Lohmar – Ort, Dauer, Sanierung

A3 Sperrung: Umleitungen sind ausgeschildert

Da es sich um keine Teilsperrung handelt und die Autobahn auf den gesperrten Streckenabschnitten nicht befahrbar ist, müssen Autofahrer Umleitungen fahren. Diese sind ausgeschildert. Die Autobahnverwaltung rechnet mit Staus. Zuletzt hatte die A3 bereits für Schlagzeilen gesorgt – weil der NRW-Verkehrsminister die Ausbaupläne dort infrage stellte. (amp) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant