1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A44: Sperrung zwischen Dreieck Jackerath und Titz – alle Infos

Erstellt:

Von: Oliver Schmitz

Die A44 beim Dreieck Jackerath ist aktuell voll gesperrt. Die Strecke Richtung Aachen ist heute nicht befahrbar. Was Autofahrer wissen müssen.

Jackerath/Titz – Im Herbst gibt es viele Einschränkungen auf den Autobahnen in NRW. Unter anderem die A45 muss gleich an mehreren Wochenenden gesperrt werden. Nun trifft es auch die A44. Die Autobahn wird ab dem Dreieck Jackerath zum Monatswechsel einige Tage komplett gesperrt. Das müssen Autofahrer wissen.

A44-Sperrung zwischen Dreieck Jackerath und Titz – Ort, Dauer, Umleitung

Die A44 wird auf einer Länge von vier Kilometern komplett erneuert. Der Grund: sie ist ziemlich alt und abgenutzt. Laut der Autobahn GmbH sind in den Jahrzehnten typische „Fahrbahndeckenschäden“ entstanden. Der Streckenabschnitt der A44 bei Alsdorf/Jackerath wurde im Jahr 1975 gebaut. Zusätzlich sei die Belastung auf dem Streckenabschnitt in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Bereits Anfang 2022 war die A44 beim Dreieck Jackerath voll gesperrt. Grund war ein heftiger Sturm in NRW.

Autobahnkreuz Jackerath, Autobahnen A44 und A61, im Rheinischen Braunkohlerevier, Windpark, NRW, Deutschland
Die A44 wird ab dem Autobahndreieck Jackerath voll gesperrt (IDZRW-Montage). © Jochen Tack/Imago & Jan Woitas/dpa

(os) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant