1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

Vatertag/Christi Himmelfahrt: A2, A3, A4 – Staugefahr und Sperrungen auf Autobahnen in NRW

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Auf dem linken Bild ist ein Stau auf der A3 bei Köln zu sehen, rechts ein Schild mit der Aufschrift „Staugefahr“. (IDZRW-Montage)
Rund um den Feiertag Christi Himmelfahrt muss auf vielen Strecken in NRW wieder mit Staus gerechnet werden. (IDZRW-Montage) © Henning Kaiser/dpa & Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Auf vielen Autobahnen in NRW droht rund um Christi Himmelfahrt am Donnerstag wieder Stau. Ein Überblick, was Autofahrer zum Vatertag wissen müssen.

Köln – Ab Mittwoch, 25. Mai, kann es auf vielen Autobahnen Staus geben – denn das verlängerte Wochenende mit dem Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 26. Mai, nutzen voraussichtlich wieder viele Menschen für einen kleinen Kurztrip oder Erholungsurlaub. Wie die Autobahn GmbH berichtet, stehen „besonders Belgien, die Niederlande und die deutschen Küstengebiete in der Gunst der Reisewilligen weit oben.“ Ein Überblick, auf welchen Autobahnen in NRW Staus drohen könnten und was Autofahrerinnen und Autofahrer sonst wissen sollten.

Christi Himmelfahrt/Vatertag: Autobahnen in NRW – hier könnte es Staus geben

„Zu Christi Himmelfahrt ist vor allem Mittwoch (25.5.) ab mittags bis zum frühen Abend eine angespannte Verkehrslage möglich“, teilt die Autobahn GmbH mit. Auch am Freitagvormittag, 27. Mai, könne die Verkehrsnachfrage etwas erhöht sein. Rückreiseverkehr sei „ab Sonntagmittag (29.5.) zu erwarten.“

Betroffen seien vor allem die Strecken in Richtung der Feriengebiete an den Küsten. Vor allem auf der A3 sei mit einer hohen Auslastung zu rechnen. In Richtung Arnheim könne es zum Beispiel aufgrund der Baumaßnahme auf der A2 bei Oberhausen-Königshardt zu Staus vor dem Kreuz Oberhausen kommen, heißt es weiter. Zudem gäbe es zwischen Köln und Osnabrück auf der A1 sowie auf der A40 und A42 im Bereich Duisburg mehrere Dauerstellen. „Traditionell stark frequentiert sind das im Umbau befindliche Dreieck Köln-Heumar (A3/A4/A59) sowie die A4 im Kölner Süden“, so die Autobahn GmbH.

Christi Himmelfahrt/Vatertag: Sperrungen und Baumaßnahmen auf Autobahnen in NRW

Vatertag/Christi Himmelfahrt: Staugefahr auf Autobahnen – wie komme ich am besten nach Roermond?

Auch das Outlet in Roermond in den Niederlanden ist ein beliebtes Ausflugsziel der Menschen in NRW – gerade an Feiertagen und langen Wochenenden. Um Staus zu vermeiden, gibt die Autobahn GmbH folgende Routenempfehlungen, um Roermond bestmöglich zu erreichen:

Shoppen am langen Wochenende – das geht also auch im Outlet Roermond. Das Outlet Roermond hat nämlich an Christi Himmelfahrt geöffnet. 24RHEIN zeigt die Öffnungszeiten am Feiertag im Überblick.

Vatertag: Stau auf Autobahnen möglich – wie kommee ich nach Venlo und Eindhoven?

Auch für die Fahrt nach Eindhoven und Venlo hat die Verkehrszentrale Routenempfehlungen herausgegeben. Ein Überblick:

Nach Christi Himmelfahrt ist rund um Pfingsten Anfang Juni übrigens schon das nächste lange Wochenende in Sicht. Auch am Pfingstwochenende müsse dann mit verstärktem Verkehr gerechnet werden, heißt es. „Die Experten der Verkehrszentrale Leverkusen der Autobahn GmbH empfehlen, nach Möglichkeit außerhalb dieser Zeiten zu reisen“, so die Autobahn GmbH. Vor allem sollten aber die aktuellen Meldungen in den Medien vor Fahrtantritt beachtet werden. (nb) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant