1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Verkehr

A1 Euskirchen: Vollsperrung Richtung Blankenheim aufgehoben – Unfall mit Lkw

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Absperrungen stehen am 18.09.2017 auf der Autobahn 3 bei Wesel
Die A1 bei Euskirchen ist nach einem Unfall komplett gesperrt. (Symbolfoto) © Arnulf Stoffel/dpa

Nach einem Unfall bei Euskirchen war die A1 Richtung Blankenheim am Montag voll gesperrt. Die Sperrung zwischen Nettersheim und Blankenheim wurde wieder aufgehoben.

Euskirchen/Blankenheim – Entwarnung bei Euskirchen: Die A1 Richtung Blankenheim (Kreis Euskirchen) war nach einem Unfall am Montagabend (11. April) zwischen Nettersheim und Blankenheim ab 17:30 Uhr voll gesperrt. Die Aufräumarbeiten dauerten länger als geplant. Die Sperrung ist aber wieder aufgehoben.

Sperrung A1 bei Euskirchen: Ungewollte Verlängerung – Richtung Blankenheim wieder offen

Auf der A1 bei Euskirchen hatte es am Montag einen Lkw-Unfall gegeben. Dabei war auch Sprit auf die Fahrbahn gelaufen, welcher nun entfernt werden muss. Zudem stand dort ein defektes Fahrzeug, welches den mittleren Fahrstreifen blockierte. Die Räumungs- und Reinigungsarbeiten und damit auch die Sperrung dauerten bis ca. 23 Uhr. Eigentlich war das Ende bereits für 20 Uhr geplant gewesen.

Für Auto-Fahrer gab es eine Umleitung über die U88. Am Abend (Stand: 11. April, 22:11 Uhr) kam es vor dem Unfallbereich bis zu 5 Kilometer Stau. LautVerkehr.NRW gab es zeitweise über 45 Minuten Verzögerung. (os) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant