1. 24RHEIN
  2. Make my Day

Hund sorgt für Chaos auf Autobahn – der Polizist liebt ihn

Erstellt:

Von: Lara-Sabrina Kiehl

Ein junger Hund verirrt sich auf eine Autobahn. Die Polizei lässt die Fahrbahn sperren, rettet den Vierbeiner und schenkt ihm ein neues Zuhause.

Grünwettersbach (Baden-Württemberg) – Auf der Autobahn A8 bei Grünwettersbach in der Nähe von Karlsruhe steht plötzlich der Verkehr still. Nur wenige Minuten zuvor ging die Warnmeldung raus, dass sich ein Hund auf der Fahrbahn befindet. Die Polizei rückt daraufhin aus und sperrt zur Sicherheit aller Beteiligten den gesamten Autobahn-Abschnitt.

Hund sorgt für Chaos auf Autobahn – der Polizist liebt ihn

Ein junger Hund verirrt sich auf eine Autobahn. Die Polizei lässt die Fahrbahn sperren, rettet den Vierbeiner und schenkt ihm ein neues Zuhause.
In ihrem neuen Zuhause fühlt sich „Floh“ sichtlich wohl. © Polizeipräsidium Karlsruhe

Vorherige Versuche der Autofahrer den Hund einzufangen schlugen fehl. Bei fließendem Verkehr war es unmöglich, den völlig verängstigten Hund einzufangen. Zu groß die Gefahr für Mensch und Tier. Doch nach der Vollsperrung, als die Autos im Stau stehen, gelingt es endlich. Der kleine Ausreißer kann endlich eingefangen und in Sicherheit gebracht werden. Für den Vierbeiner geht es nun erstmal mit dem Polizeiauto auf die Wache. Schließlich muss die Identität geklärt und der Besitzer ausfindig gemacht werden.

Das Auslesen des Chips hat den Beamten verraten, dass ihr kleiner Schützling eine gerade erst zehn Monate alte Kokoni-Hündin ist, die auf den Namen „Floh“ hört. Dass eine Wache aber kein Ort für einen Hund ist, dachte sich wohl auch der Leiter des Autobahnpolizeireviers, der sich bereits in den kleinen Hund verguckt hat. Kurz entschlossen nimmt er die Hündin mit zu sich nach Hause, um sie dort zu versorgen. Zur Heldin auf vier Pfoten wurde diese Hündin, die ihrem Herrchen das Leben gerettet hat.

Hund sorgt für Chaos auf Autobahn – tragisches Schicksal steckt dahinter

Zu wem „Floh“ gehört, finden die Beamten erst einige Stunden später heraus. Denn eine Tierschutzorganisation vermisst „Floh“ und startet einen Suchaufruf im Internet. Erst jetzt wird allen bewusst, welch tragisches Schicksal hinter der Einfangaktion und der kleinen Hündin steckt. Denn erst vor kurzem wurde „Floh“ aus Griechenland gerettet. Doch sie fand auch hier in Deutschland bis jetzt noch nicht ihr großes Glück. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause für ihren Hund ist auch eine kranke Frau.

Hund sorgt für Chaos auf Autobahn – und findet das große Glück

Zwei Familien haben sie versucht aufzunehmen, aber nach kurzer Zeit wieder abgegeben. Als der zweite Vermittlungsversuch scheiterte und die Tierschutzorganisation „Floh“ abholen wollte, ist es dann passiert: Die Hündin läuft weg. Verbringt eine Nacht im Freien und verirrt sich schließlich auf die Autobahn. Doch wie durch ein Wunder sollte sich hier nun der Kreis schließen und die Suche nach einem Zuhause endlich ein Ende finden. Eine traurige Vorgeschichte hat auch diese Hündin, die aber ebenfalls ihr Happy End findet.

„Flohs“ Geschichte lässt den Leiter des Polizeireviers nicht kalt und angefreundet mit der kleinen Dame hat er sich ja auch schon. Nach Absprache mit der Tierschutzorganisation steht einer Adoption nichts im Weg und nach großer Aufregung und einem langen Weg findet „Floh“ doch noch ihr großes Glück.

Auch interessant