1. 24RHEIN
  2. Make my Day

Riesenschildkröte will Straße überqueren – Polizei stoppt Verkehr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Barbara Furtner

Letztes Wochenende büxte in Freiburg eine Spornschildkröte von zu Hause aus. Sie wollte wohl einen gemütlichen Sonntagsspaziergang unternehmen.

Freiburg – Spornschildkröten sind dafür bekannt, dass sie besonders imposante Erscheinungen sind. Nur die Riesenschildkröten der Seychellen und der Galapagos-Inseln sind größer. Sie kann eine Rückenpanzerlänge von ungefähr 80 Zentimetern und ein Gewicht von über 80 Kilogramm erreichen. Und genau so ein Koloss hatte sich am Wochenende eine Straße für einen gemütlichen Spaziergang ausgesucht.

Riesenschildkröte will Straße überqueren – Polizei stoppt Verkehr

Spornschildkröte von der Straße gerettet.
Spornschildkröte von der Straße gerettet. © Facebook (Polizei Freiburg)

Diesen kuriosen Vorfall veröffentlichte die Polizei Freiburg auf ihrer Facebook-Seite. Die zahme und zauberhafte Dame mit dem äußerst passenden Namen „Tranquilla“ (ruhig, gemächlich) war wohl aus ihrem Freigehege ausgebüxt. In Günterstal, südlich von Freiburg, wollte sie gemütlich eine Straße überqueren. Die Polizei scherzt: „Sicher hätte der Spornschildkröte eine Grünphase für die Überquerung nicht ausgereicht.“ Bemerkenswert ist auch die Entdeckung einer Familie auf ihrem Dachboden.

Und weiter: „Da kein Tierexperte auf die Schnelle zu bekommen war, haben wir den Tiertransport zur schnell ermittelten Besitzerin eben selbst übernommen.“ Bewaffnet mit einer Schubkarre fuhr der gut gelaunte Beamte die 15-jährige Schildkröte nach Hause. Die Menschen im Netz sind entzückt. Hier eine Auswahl der Kommentare:

Auch interessant