1. 24RHEIN
  2. People

Dschungelcamp: Überraschung am Lagerfeuer – Jasmin Herren ist raus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch, Melissa Ludstock, Johanna Werning

Jasmin Herren im Dschungeltelefon des diesjährigen Dschungelcamps.
Jasmin Herren ist Teilnehmerin im Dschungelcamp 2022 © RTL

Tag 9 im Dschungelcamp 2022 bei RTL: Nach Prüfung und Schnitzeljagd war es ruhig um Jasmin. Doch die Überraschung folgte am Lagerfeuer.

Dschungelcamp 2022: Jasmin Herren muss gehen

Dschungelcamp Tag 9 (Samstag, 29. Januar 2022): Tja, das war‘s für Jasmin Herren. Die Sängerin aus Köln hat die wenigsten Anrufe erhalten und muss deswegen das Dschungelcamp 2022 verlassen. So richtig damit gerechnet hat scheinbar niemand. Rund ums Lagerfeuer wurde es nach der Verkündung ruhig. Doch Jasmin machte einen gefassten Eindruck, schien zufrieden mit ihrer Leistung. Erneut wackelte Manuel Flickinger. Jasmin musste nicht sofort ausziehen, sie durfte die Nacht bleiben und zieht erst am nächsten Morgen aus. Heißt: Am Sonntagabend können sich die Zuschauer noch einmal auf Jasmin freuen.

Dschungelcamp 2022: Erster Kandidat fliegt raus ‒ ist Jasmin Herren noch dabei?

Dschungelcamp Tag 8 (Freitag, 28. Januar 2022): Über mangelnde Beschäftigung kann sich Jasmin Herren im RTL-Dschungelcamp im Gegensatz zu vielen ihrer Mitbewohnerinnen und Mitbewohner nicht beklagen. Ging es für die 43-Jährige am siebten Tag noch in die erste Dschungelprüfung, stand am achten Tag (Freitag) eine Schnitzeljagd mit Harald Glööckler auf dem Programm. Auf ihrem Weg durch den Dschungel musste das Duo nach versteckten Hinweisen oder Zahlen suchen. Schnell wurden sie an einem Baum fündig. „Guck mal hier, eine 1“, freute sich Jasmin.

Alle Zahlen, die sie fanden, mussten sie sich merken. Für den Glööckler kein Problem: „Ich habe ein sehr gutes Zahlengedächtnis. Ich habe vor 25 Jahren mal die Nummer des Buckingham Palace gelesen. Die habe ich heute noch im Kopf: 0044 1 930 4 832.“ Ihr Weg endete am Wasserfall und inmitten des Sees davor schwamm eine Schatzkiste. „Sind da Krokodile drin?“, fragt Jasmin, ihre Angst ist jedoch unbegründet. Das Duo holt die Kiste an Land und erhält als Belohnung Erdbeeren, die im Camp natürlich super ankommen. Am Abend ist es dann aber vorbei mit der guten Laune, der erste Rauswurf steht an. Jasmin Herren jedoch darf im Camp bleiben: Es trifft den österreichischen Reality-TV-Star Tara Tabitha.

Dschungelcamp 2022: Jasmin Herren in der Prüfung ‒ wie viele Sterne hat sie geholt?

Dschungelcamp Tag 7 (Donnerstag, 27. Januar 2022): Ihr Dschungelprüfungs-Debüt hatte sich Jasmin Herren sicher anders vorgestellt. Gemeinsam mit ihren Mit-Camperinnen Anoushka Renzi und Linda Nobat wurde die Witwe von Willi Herren am Mittwochabend in die Prüfung gewählt ‒ und trat diese am Donnerstag dann an. Wenn auch leider nicht besonders erfolgreich.

Dabei muss man gleich dazusagen, dass Jasmin daran wohl die wenigste Schuld trifft. Denn das Damen-Trio hatte es mit einem echten Prüfungs-Klassiker zu tun: Blind am Steuer eines Autos sitzend, sollte sie von Anoushka und Linda durch einen Parkour geleitet werden. Das Problem nur: Die drei Frauen kamen nicht wirklich auf einen Nenner und fanden keine wirksame Strategie, um den Rundkurs innerhalb der vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Allen voran Anoushka, die Jasmin mit Worten leiten sollte, bekam dies nicht wirklich hin, was für Zoff zwischen den beiden sorgte. So kehrten die drei Promis nicht nur mit einer Menge Ungeziefer in den Klamotten, sondern auch null Sternen ins Camp zurück. Das hatte sich Jasmin Herren sicher anders vorgestellt. Naja, sei‘s drum ‒ zurück im Camp lautete die Devise: erstmal eine rauchen. Irgendwie musste sich die 43-Jährige im Anschluss ja abreagieren.

Dschungelcamp 2022: Wo ist Jasmin Herren?

Dschungelcamp Tag 6 (Mittwoch, 26. Januar 2022): Eigentlich hat Jasmin Geschichten versprochen, „von denen die Welt noch nicht ansatzweise geträumt hat“. An Tag 6 war davon allerdings nichts zu sehen. Und auch auf Zickenkriege, Lästereien und Tränen mussten die Dschungelfans bei Jasmin verzichten. Denn von der Sängerin war kaum etwas zu sehen.

Eine Besonderheit hab es aber doch noch: Jasmin und die anderen Dschungelcamper mussten jeweils einen Luxusartikel abgeben. Denn in den sechs Tagen Dschungel gab es insgesamt 85 Regelverstöße. Dabei sollten die Stars doch eines gelernt haben: „The regels are the regels.“ Für Jasmin ist sofort klar: „Das Kissen gebe ich nicht ab.“ Auf dem Kissen zu sehen: Fotos von Willi Herren. Darum muss ihr zweiter Luxusgegenstand – ein Pareo-Tuch – dran glauben.

Dschungelcamp Tag 5: Die Masken fallen – Jasmins Machtwort und Anouschkas Vermutung

Dschungelcamp Tag 5 (Dienstag, 25. Januar 2022): Ärger im Dschungelparadies. Das wenige Essen und der Schlafentzug machen sich bemerkbar, auch bei Jasmin Herren. Während die Dschungelcamperin bislang größtenteils den Ärger heruntergeschluckt hat oder mit Eric gelästert hat, platzt ihr nun die Hutschnur – und trifft Anouschka. „Was ist eigentlich los mit dir? Man sagt dir Sachen 20 Mal und du hast es immer noch nicht verstanden.“ Und die Schauspielerin? Die versteht die Welt nicht mehr: „Ich mache das nicht mit Absicht, ich mache das nicht, um euch zu ärgern, glaub‘ mir.“

Doch so schnell lässt Jasmin nicht locker und schießt nach. „Man merkt, dass dir immer alles hingelegt wurde. Das ist rücksichtslos und kein Sozialverhalten.“ Ihr reicht es. Immerhin steht sie „kurz vor einer Explosion“, wie die Willi-Witwe erklärt. Und Anouschka? Die ist sich spätestens jetzt sicher, dass hinter Jasmins harten Worten blanke Berechnung steckt: Jasmin will damit nur noch mehr Sendezeit.

Dschungelcamp Tag 4: Streit, Lästereien und Willi Herren

Dschungelcamp Tag 4 (Montag, 24. Januar 2022): Lasset die Lästereien beginnen. Welch schöneren Ort gibt es dafür, als das Lagerfeuer. Wenn man schon die zarten Flammen bewachen muss, warum dann nicht auch etwas Dampf ablassen. „Mich stören hier einige Sachen“, flüstert Jasmin Herren ihrem Mitcamper Eric Stehfest neben der Feuerstelle. „Er nimmt sich was raus“, sagt sie über Harald. „Ich bin nicht dein Sklave hier, steht auf“, beschwert sie sich über ihn. Dann setzt sie einen drauf: „Ich bin froh, wenn Anouschka raus gewählt wird“.

Jasmin spricht über den Tod von Willi Herren

Etwas später sitzt Jasmin ebenfalls am Feuer, umgeben von Linda Nobat, Peter Althof und Filip Pavlovic. Dieses Mal geht es um Willi Herren – oder genauer gesagt: seinen plötzlichen Tod im April 2021. „Was viel schlimmer ist, als dieser ganze Quatsch, sind die Benzodiazepine, das heißt: Valium. Jeder Arzt verschreibt dir diesen Scheiß. Und das ist ja auch, woran Willi gestorben ist“, erzählt Jasmin Herren. Sie habe gewusst, dass es eine Krankheit ist. „Leider haben wir es trotzdem nicht geschafft“. Und: „Lasst die Finger von diesen Scheißtabletten“, sagt sie in die Runde.

„Ich hatte nicht mehr die Möglichkeit, mich zu verabschieden, ich konnte ihm nicht mehr helfen“. Sie wird emotional: „Ich habe noch nie einen Mann so geliebt“. Die Nachricht von Willis Tod habe sie erreicht, als sie an der Ostsee war. Erst war es eine Whatsapp-Nachricht von Nachbarn. Die traurige Gewissheit kam dann später durch einen Anruf ihrer Managerin.

„Es muss weitergehen“, sagt sie schließlich. „Ich habe langsam kapiert, dass da keiner mehr nach Hause kommt. Deswegen gehe jetzt durch diese harte Prüfung“, erzählt die Sängerin im Dschungeltelefon.

Jasmin Herren: Streit mit Anouschka Renzi

Beim täglichen Kochen gibt es dann noch die ein oder andere Reiberei. Im Mittelpunkt: Ein Buschwildschweinschwanz. Den gab‘s zum Essen, was schon beim Kochen nicht jedem schmeckte. Die Stimmung war erhitzt, gespickt mit kleineren Zickereien. Auch zwischen Jasmin und Anouschka. „Red nicht so wie eine Assi-Braut“, wirft Anouschka Jasmin an den Kopf. Und die lässt das nicht auf sich sitzen. „Von dir lasse ich mir nicht sagen, wie ich zu reden haben“, schreit Jasmin Anouschka an. Lindas Erklärung: Alle sind hangry (englisch: Mischung aus hungry und angry, also hungrig und wütend). Hangry im Dschungelcamp, wer kennt‘s nicht. Vielleicht ist das ja das geheime Erfolgsrezept des Dschungelcamps.

Dschungelcamp Tag 3: Wo ist Jasmin Herren?

Dschungelcamp Tag 3 (Sonntag, 23. Januar 2022): Was macht Jasmin? Sie war da, also im Dschungelcamp: Das ein oder andere Mal hat man sie gesehen. Sie saß am Feuer. Und dann hat sie auch noch versucht, zwischen den beiden Streithähnen Linda und Janina zu vermitteln. Die beiden sollten gemeinsam in die Dschungelprüfung – doch so richtig harmonisch sind die ersten Tage zwischen den beiden nicht abgelaufen. Jasmin versuchte, die Wogen zu glätten und hatte einen Tipp für die anstehende Prüfung. „Wenn ich jemand nicht abkann, zieh ich einfach das Spiel durch“, sagte Jasmin zu Janina. Für viel mehr Sendezeit hat‘s an Tag 3 nicht gereicht.

Dschungelcamp Tag 2: Jasmin Herren enthüllt – Prügel-Attacke kurz vor Willis Tod

Dschungelcamp Tag 2 (Samstag, 22. Januar 2022): Bereits vor ihrem Einzug hat Jasmin Herren versprochen, Geschichten auszupacken, „von denen die Welt noch nicht ansatzweise geträumt hat“. An Tag zwei gibt es dann schon die ersten Enthüllungen rund um Willi Herren. Jasmin spricht von jahrelangem „Terror“. Das liegt jedoch nicht an Willi, sondern an ihm nahestehenden Personen, wie die Dschungelcamperin erzählt.

„Es gab immer Menschen, die versucht haben, uns auseinander zu bringen, weil ich angeblich Schuld war, dass Willi irgendwelche Substanzen nimmt.“ Der traurige Höhepunkt: Während Willi kurz vor seinem Tod im Ausland für eine TV-Produktion drehte, wurde die 43-Jährige von mehreren Personen aus Willis direktem Umfeld verprügelt und bedroht, erzählt sie. „Die Hintergründe verstehe ich bis heute nicht. Es handelt sich um drei Personen.“ Auch Anzeige hat Jasmin erstattet. Namen nennt Jasmin keine. „Wer es ist, möchte ich nicht sagen. Das habe ich aber alles bei der Polizei gesagt“.

Die Prügelattacke im Frühjahr 2021 war auch der Grund für die offizielle Trennung von Jasmin und Willi. „Wir haben gelogen. Wir waren nicht getrennt. Ich wollte meine Ruhe haben.“ Der Plan: Willi eröffnet seine Reibekuchenbude und danach wandern die beiden aus. Immerhin war Willi für Jasmin die große Liebe, wie sie unter Tränen erzählt.

Dschungelcamp Tag 1: Jasmin Herren beim Schmuggeln erwischt

Dschungelcamp Tag 1 (Freitag, 21. Januar 2022): Was war denn da los, Jasmin? Die Ranger haben doch tatsächlich bei Jasmin Herren etwas Verbotenes entdeckt. Nachdem sich die Kandidaten in ihre neue Camper-Kleidung geworfen haben, wurden auch die Rucksäcke der Teilnehmer durchsucht. Bei Jasmin sind die Ranger fündig geworden: Sie entdeckten Zigaretten, versteckt in einem Bikini. Tststs, erlaubt ist das nicht. Der Zigaretten-Schmuggel fiel sofort auf. Jasmins Erklärung ging in die Richtung „einen Versuch war es wert“ und sie lachte.

Die Kandidaten dürfen zwei Luxusgegenstände sowie Basis-Dinge mitnehmen – Zigaretten nicht. Die sind auf fünf pro Tag begrenzt und werden den Bewohnern zur Verfügung gestellt. Im Camp angekommen war das auch eine der ersten Fragen von Jasmin und ihren Mitbewohnern: Wann gibt‘s die Zigaretten? Dschungelfans erinnern sich da sofort an Szenen der vergangenen Jahre, denn immer wieder sorgen die rationierten Zigaretten für Stress, Streit und Eskalation.

Dschungelcamp Tag 1: Das ist passiert – Jasmin Herrens erste Ekel-Prüfung

Die elf Dschungelpromis sind im Camp angekommen – und haben die ersten Schrecken auf dem Weg dorthin schon hinter sich gebracht. Während das Camp in zwei Teams aufgeteilt und Gruppe Eins sich einer schwindelerregenden Höhen-Challenge stellen musste, ging es für eine sechsköpfige Gruppe um Jasmin Herren zunächst auf eine entspannte Safari – wer das Format aber schon seit ein paar Jahren verfolgt, dürfte bereits geahnt haben, dass es bei einer schönen Wildnis-Tour an Tag eins nicht bleibt. So wartete am „Blade River Canyon“ eine der größten Schluchten der Welt, in die es sich abzuseilen galt und so Sterne einzusammeln. Das gelingt allen sechs Promis – auch Jasmin sammelt ihren ersten Stern.

Da hatten sich die „Stars“ die erste Nacht Camp-Erholung vollends verdient – bevor sie am nächsten Morgen zur ersten richtigen Dschungelprüfung geweckt wurden. Bei der Prüfung mit dem Titel „Wühlen, Wissen, Würgen“ waren alle elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start. Die Aufgabe: Durch ein Loch an der Oberfläche eine Box durchwühlen, auf eine Tafel schreiben, was darin ertastet wird – und das Ertastete anschließend verspeisen. Auf das dreiköpfige Team Jasmin Herren, Manuel Flickinger und Filip Pavlovic warten Schafaugen – die Jasmin nach hartem Kampf tatsächlich innerhalb der Zeitvorgabe verspeist bekommt. Und siehe da: Die Witwe von Willi Herren ist die einzige der sechs Teilnehmerinnen, die einen Stern fürs Camp erspielt hat. Dafür wird sie von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich auch explizit gelobt.

Dschungelcamp 2022: Alle Infos zu Kandidaten und Jasmin Herren zum Nachlesen

Rund um Jasmin Herren sind Dschungelplanzen zu sehen.
Jasmin Herren ist Teilnehmerin beim Dschungelcamp 2022 © RTL

Köln ‒ Jasmin Herren konnte ihr Glück kaum fassen, als sie Mitte Januar von ihrer Teilnahme an der diesjährigen Staffel von „Ich bin ein Star ‒ Holt mich hier raus!“ erfuhr. „OMG ‒ Ich bin dabei!“, ließ die eigentlich als Dschungelcamp-Nachrückerin eingeplante Jasmin Herren ihre Fans auf Instagram wissen. Nun heißt es, insofern die Witwe von Willi Herren bis zum Finale dabei bleibt, zwei Wochen lang: Reis, Bohnen und Pritsche statt Frühstücksbuffet und Hotelbett. Klar, dass bei dieser psychischen und physischen Belastung auch die ein oder andere Streiterei mit den anderen zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Dschungelcamps nicht lange auf sich warten lassen dürfte.

Dschungelcamp 2022: Wer ist noch dabei? Liste der Kandidatinnen und Kandidaten

Und auch die ein oder andere Lagerfeuer-Enthüllung dürfte, wie in den vergangenen Staffeln, nicht allzu lange auf sich warten lassen. Welche Geschichten Jasmin beispielsweise zu ihrem im April 2021 verstorbenen Ex-Ehemann Willi Herren auspackt, dürfte nicht nur im Camp, sondern auch vor den Fernsehbildschirmen in Deutschland mit Spannung erwartet werden. A propos Willi: Die viel zu früh verstorbene, kölsche Entertainment-Größe hat Jasmin dank eines besonderen Luxusartikels ohnehin immer mit dabei. Und wer weiß, vielleicht schafft sie es in der beliebten RTL-Show ja auch genauso weit wie ihr Ehemann 2004: Damals belegte Willi in der 2. Staffel von „Ich bin ein Star ‒ Holt mich hier raus!“ den dritten Platz.

Dschungelcamp 2022 (RTL): Bringt Jasmin Herren die Krone nach Köln? „Wäre auf jeden Fall ein Traum“

Nicht weniger als dieser wird auch von ihren Freunden erwartet, zumindest, wenn man Sam Dylan und Rafi Rachek fragt. Denn das Paar verwaltet während Jasmins Dschungel-Aufenthalt ihren Instagram-Account. „Und wer weiß, vielleicht bringt sie ja am Ende auch die Krone mit nach Köln. Das wäre auf jeden Fall ein Traum.“ Ab dem 21. Januar entscheidet ganz Deutschland am Telefon darüber, ob dieser am Ende auch in Erfüllung geht. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant