1. 24RHEIN
  2. People

GNTM-Umstyling steht fest: Tränen für den neuen Look – wie immer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johanna Werning

Am Donnerstag (04.03.2021) ist es so weit: Das GNTM-Umstyling steht an. Ein erster Trailer verrät, dass es bei Heidis Mädchen wieder tränenreich wird – wie auch sonst?

Köln – Endlich ist es offiziell: Das große GNTM-Umstyling in Staffel 16 steht vor der Tür. Wie es sich für die traditionelle Lookveränderung gehört, fließen auch am nächsten Donnerstag, dem 4. März, wieder einige Tränchen. Das Umstyling gilt als das Staffel-Highlight der ProSieben-Sendung „Germany‘s Next Topmodel“. Nur die Kandidatinnen selbst scheinen jedes Mal aufs Neue von der Haarschneide-Aktion überrascht.

GNTM-Umstyling: Die Kandidatinnen sind von den neuen Looks geschockt

So viel sei bereits verraten: Die neuen Looks kommen auch in Staffel 16 nicht bei allen GNTM-Kandidatinnen an. Geht es nach Heidis Mädchen, hat die Jury auch in diesem Jahr kein Erbarmen mit den Haarschnitten. Vorab gibt ProSieben bereits die ersten Einblicke – und die sind ziemlich bunt. Eine Kandidatin bekommt ihre Haare tatsächlich in einem knalligen Orangeton gefärbt. Um welche Kandidatin es sich dabei handelt, verrät der Sender aber noch nicht.

Während Heidi bei dem Umstyling wie gewohnt beste Laune hat, zeigt sich GNTM-Alex ziemlich schockiert – obwohl es nicht einmal um ihre eigene Haarpracht geht. „Oh mein Gott, die kriegt einen Vokuhila“, stellt die Kandidatin bestürzt fest. Doch auch hier hüllt sich der Sender in Schweigen, wenn es um den Namen der Vokuhila-getroffenen Model-Anwärterin geht.

Das große Umstyling steht an – GNTM-Romina zeigt sich noch entspannt

Immerhin wird um die neuen Looks der Mädchen ein echtes Geheimnis gemacht. Seit Wochen präsentieren sich Romina Palm und ihre Kontrahentinnen nur noch mit Mütze auf Instagram. Keine GNTM-Kandidatin möchte und darf ihren neuen Look vorab preisgeben.

Wie GNTM-Kandidatin Romina Palm nach dem legendären Umstyling aussieht, wird durch den „Germany‘s Next Topmodel“-Trailer nicht klar. Die 21-Jährige ist in dem Ausschnitt zwar zu sehen, auf wirkliche Details wird jedoch verzichtet. Romina sitzt ziemlich entspannt mit ihrem bekannten Bob auf dem Friseurstuhl, während sich der Hairstylist um ihre Haare kümmert. Dabei ist nicht klar, ob der Friseur mit Schere und Pinsel gerade erst loslegt oder Romina tatsächlich vor einer krassen Typveränderung verschont bleibt.

Unterm Strich: Auch in der 16. Staffel von GNTM fließen beim Umstyling wieder einige Tränen. „Germany‘s Next Topmodel“ veröffentlicht jetzt einen ersten Einblick zur Typveränderung der GNTM-Kandidatinnen. (jw)

Auch interessant