1. 24RHEIN
  2. People

Höhner-Sänger Henning Krautmacher mit Corona infiziert – weitere Band-Mitglieder positiv

Erstellt: Aktualisiert:

Der Musiker Henning Krautmacher, Frontmann der Band Höhner posiert mit einem Mikrofon in der Hand.
Henning Krautmacher, Sänger von Höhner, wurde positiv auf Corona gestest. © Horst Galuschka/Imago

Der Höhner-Sänger Henning Krautmacher ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nun sind auch Edin Colic und Micki Schläger positiv. Mehrere Konzerte werden abgesagt.

Update vom 26. November, 12:10 Uhr: Nachdem die Höhner am Dienstag mitgeteilt haben, dass Sänger Henning Krautmacher positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, hat es nun die nächsten Band-Mitglieder erwischt. Am Donnerstag teilt Höhner-Manager auf Nachfrage von 24RHEIN mit, dass auch Edin Colic und Micki Schläger positiv gestestet worden sind. „Die milden und nahezu symptomfreien Verläufe geben Anlass zur Hoffnung.“

Höhner-Sänger Henning Krautmacher mit Corona infiziert – Konzerte abgesagt

Erstmeldung vom 23. November: Köln – Henning Krautmacher hat Corona. Das teilte die Band Höhner am Dienstag, 23. November, mit. Der Höhner-Sänger wurde positiv auf das Coronavirus getestet. „Die HÖHNER stehen in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt“, schreibt die Band. Der Rest der Band und die gesamte Crew sei „gesund und munter“.

Höhner: Henning Krautmacher hat Corona – Konzerte abgesagt

Für Fans gibt es allerdings traurige Nachrichten: Die Höhner-Konzerte in Mönchengladbach, Leverkusen, Duisburg und Aachen werden abgesagt. „Wir alle hatten uns sehr auf den Start der Höhner-Weihnacht-Tour gefreut“, schreiben die Höhner. Jetzt müssen jedoch die ersten vier Termine gestrichen werden – ohne Ersatz. Im Zuge der Höhner Weihnacht 2021 spielen Höhner auch Konzerte in Bergheim, Krefeld, Neunkirchen/Saar, Trier und Düsseldorf. Am 18. und 19. Dezember (Samstag und Sonntag), sind Konzerte im Maritim Hotel in Köln geplant. Ob weitere Termine ausfallen müssen, ist nicht klar.

Höhner: Henning Krautmacher hat Corona – diese Konzerte müssen ausfallen

In Gedanken sind die Musiker jetzt natürlich bei Krautmacher. „Wir wünschen Henning eine schnelle Genesung und uns, dass wir alle weiteren Termine wie geplant durchführen können.“ Ende Oktober wurde bekannt, dass Patrick Lück als Sänger die Höhner auf ihrer Weihnachts-Tournee unterstützen wird.

Höhner sagen Konzerte ab – was passiert mit Tickets?

Wer für eines der nun abgesagten Höhner-Konzerte Tickets hat, kann diese in der VVK-Stelle zurückgeben. Wichtig: Die Tickets müssen dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Höhner: Henning Krautmacher hat Corona – Fans wünschen gute Besserung

Die Corona-Erkrankung von Sänger Henning geht auch an den Fans nicht spurlos vorbei. Unter dem Facebook-Post sammeln sich Hunderte Genesungswünsche. „Gute Besserung, Henning. Gesundheit ist das wichtigste Gut, lass Dir genug Zeit zur Genesung und komm dann wieder in gewohnter Frische zurück auf die Bühne“, heißt es unter anderem. Wie lange der beliebte Musiker ausfällt, ist noch nicht klar.

Köln: Henning Krautmacher hat Corona – zweiter Promi nach dem 11.11. auf dem Heumarkt

Mit Henning Krautmacher ist nun der zweite Promi an Corona erkrankt, der am 11.11. auf dem Heumarkt den Kölner Karneval feierte. Bereits vergangene Woche teilte Guido Cantz mit, dass er positiv getestet worden ist. Beide galten zum Sessionsauftakt als geimpft oder genesen. Denn für die Veranstaltung galt ein strenges Hygiene-Konzept mit 2G-Regel. Wo sich Krautmacher und Cantz infiziert haben, ist nicht klar. (mlu/jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant