1. 24RHEIN
  2. People

Am 20. April: So verbringt Jasmin den ersten Todestag von Willi Herren

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Willi und Jasmin Herren, Kranz für Willi Herren (Montage)
Am 20. April jährt sich der Todestag von Willi Herren zum ersten Mal – für Jasmin Herren ein schwerer Tag (Montage). © Rolf Vennenbernd/dpa & Future Image/Imago

Der Todestag von Willi Herren jährt sich am 20. April 2022 zum ersten Mal. Seine Witwe Jasmin verbringt den Tag im engsten Kreis – und will auch das Grab besuchen.

Köln – Follower von Jasmin Herren müssen in den kommenden zwei Tagen auf Content via Social Media verzichten. „Bis bald...“, schrieb die 43-Jährige am Ostermontag (18. April) spät abends in ihrer Instagram-Story und postete dazu ein schwarzes Bild, ebenso löschte sie ihr bisheriges Profilfoto. Der Anlass dürfte den Fans der ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmerin auf RTL bekannt sein: Am 20. April jährt sich zum ersten Mal der Tod ihres Ehemanns Willi Herren. Dieser war damals kurz nach der Eröffnung seines Reibekuchen-Trucks leblos in seiner Wohnung in Köln-Mülheim aufgefunden worden.

Jasmin Herren
Geboren:24. Dezember 1978 (Alter 43 Jahre), Düsseldorf
Ehepartner:Willi Herren (verh. 2018–2021)

Jasmin Herren: Wie verbringt die Witwe den ersten Todestag von Willi Herren?

Stellt sich die Frage: Wie verbringt die Witwe des ehemaligen Mallorca-Sängers und Schauspielers (bekannt aus der „Lindenstraße“) diesen Tag? 24RHEIN fragte beim Management der Reality-TV-Teilnehmerin nach. „Sie wird die Tage [...] ganz ruhig im kleinen Kreis verbringen, mit ausgewählten Leuten, sodass sie nicht alleine ist“, erklärt ihr Manager.

Auch zum Grab auf dem Melaten-Friedhof in Köln wolle sie in jedem Fall gehen, ob alleine oder in Begleitung, sei noch offen. „Wir sind über die Tage auf jeden Fall bei ihr und werden sie nicht alleine lassen“, heißt es vom Management. Die letzte Ruhestätte von Willi Herren liegt dabei unweit von Willy Milowitsch. Einen Grabstein hat das Grab von Willi Herren allerdings auch ein Jahr später noch nicht. Wie MANNHEIM24 berichtet*, gibt es gleich mehrere Gründe für den fehlenden Grabstein.

Jasmin Herren macht Social Media-Pause – wegen Todestag von Willi Herren

Eigentlich sei es ihr in den vergangenen Wochen und Tagen gut gegangen, erklärt ihr Manager weiter, „jetzt kommt aber so eine Phase, wo sie an ihre Zweisamkeit und die tollen Momente mit Willi zurückdenkt. Natürlich wird man da auch wieder nachdenklich, aber das gestehen wir ihr auch zu und begleiten sie dabei.“ Nach dem 21. April will sich Jasmin dann bei ihren Fans auf Social Media zurückmelden.

Unterm Strich: Jasmin Herren verbringt Willis ersten Todestag im kleinen und privaten Kreis und will auch ihre Social-Media-Aktivitäten für einige Tage pausieren. Content beispielsweise vom Besuch auf dem Friedhof sollte also niemand erwarten – mit Sicherheit auch besser so. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant