1. 24RHEIN
  2. People

Ukraine-Krieg: WDR ändert Programm – alle Karnevalssendungen entfallen

Erstellt: Aktualisiert:

WDR Logo am Funkhaus am Wallrafplatz Köln.
Alle im WDR geplanten Karnevalssendungen entfallen. © Future Image/Imago

Der WDR reagiert auf die aktuelle Lage in der Ukraine: Alle in den nächsten Tagen geplanten Karnevalssendungen entfallen.

Köln – Eigentlich sollte das Programm des WDR in den kommenden Tagen vom Kölner Karneval geprägt sein. Doch die aktuelle Situation in der Ukraine lässt das nicht zu. „Die Ausstrahlung der Stunksitzung heute um 22.15 Uhr sowie alle geplanten Karnevalssendungen im WDR Fernsehen in den kommenden Tagen entfallen“, teilte der Sender am Donnerstag mit.

Ukraine-Konflikt: WDR bricht Karnevalssendung an Weiberfastnacht ab

Die Live-Übertragung im WDR an Weiberfastnacht wurde am Donnerstag um 14 Uhr beendet. Damit reagiert der WDR auf den Ukraine-Konflikt, der in der Nacht zu Donnerstag (24. Februar) eskalierte. Die russische Armee bombardiert die Ukraine, das Land hat den Kriegszustand ausgerufen.

Der WDR hatte seine Sendung an Weiberfastnacht bereits im Laufe des Dienstags angepasst. Diese hatte sich „mit dem besonderen Karnevalstag im Angesicht der Ukraine-Krise beschäftigt“. Zu Beginn der Sendung gegen 11 Uhr hatten die beiden Moderatorinnen Sabine Wieseler und Anna Planken noch ausgeführt, man sei zu dem Schluss gekommen, den Zuschauern ein Angebot machen zu wollen: „Wir sind einfach für Sie da, auch für Ihre Gefühle.“ In einer Mitteilung des WDR hatte es am Vormittag geheißen: „Die Sendung wird in ihrem Charakter die Ambivalenz der Ereignislage abbilden und über weitere Entwicklungen informieren.“ Über den Tag entschied der Sender neu. Letztlich beendete der WDR seine Sondersendung mit den Bildern des Tages.

 Um 14 Uhr verabschiedeten sich die beiden Moderatorinnen überraschend: „Wir hatten einen ziemlich langen Plan, kürzen diese Sendung aber hier ab, weil es sich eben zunehmend schwierig anfühlt, Karneval zu feiern, während in der Ukraine Krieg ist“. Die Sendung an Weiberfastnacht war eigentlich bis 18 Uhr geplant.

Karneval 2022 im WDR: Welche Sendungen entfallen?

Karneval in der ARD: Werden Sendungen gezeigt?

Während der WDR bereits alle Sendungen im dritten Programm gestrichen hat, ist die Planung im Ersten laut einer ARD-Sprecherin noch im Fluss. Dass die Rosenmontags-Show ausgestrahlt wird, galt in Senderkreisen allerdings als unwahrscheinlich. (mlu mit dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant